Corona-Lage

Der seitens des Robert-Koch-Instituts ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 4,4 pro 100 000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Eine Woche zuvor betrug der Wert 4,05 pro 100 000 Einwohnern.

Nach Angaben des Hessischen Sozialministeriums waren am 11. Dezember um 11 Uhr 323 Betten auf hessischen Intensivstationen mit Patientinnen und Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung belegt. Bei 305 wurde eine SARS-CoV-2 Infektion bestätigt, bei 18 besteht der Verdacht. Vor einer Woche waren es 314 Patientinnen und Patienten, die auf hessischen Intensivstationen gepflegt werden mussten.

65,3 Prozent der auf hessischen Intensivstationen behandelten Patientinnen und Patienten mit Covid-19 sind nicht vollständig geimpft (ungeimpft oder teilgeimpft), während 33 Prozent vollständig geimpft sind. Bei 1,7 Prozent ist der Impfstatus unbekannt.

Im Hochtaunuskreis ist die 7-Tage-Inzidenz auf 174,1 gesunken. Seit Beginn der Pandemie haben sich im Kreis 13 188 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

hs

Das könnte Sie auch interessieren