1. Startseite
  2. Lokales

Gottesdienste an Heiligabend

Erstellt: Aktualisiert:

Grävenwiesbach (red). Seit Jahren feiern die evangelische und die katholische Gemeinde zusammen Weihnachten im ökumenischen Familiengottesdienst an Heiligabend. Coronabedingt finden in diesem Jahr gleich zwei ökumenische Gottesdienste statt: um 16. Uhr in der evangelischen Kirche (Wuenheimer Platz) und um 17.00 Uhr in der katholischen Kirche (Gartenstraße 11).

In der evangelischen Kirche gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden, SchülerInnen mit Testheft). In der katholischen Kirche ist der Zugang nur nach der 2G-Regel möglich: Geimpfte mit Nachweis eines vollständigen Impfschutzes, Genesene mit Nachweis nicht älter als sechs Monate, Schüler mit vollständigem Testheft. Nachweise und Ausweisdokumente müssen vor Betreten der Kirchen vorgezeigt werden.

Am Nachmittag an Heiligabend ist darüber hinaus auch ein Gottesdienst online verfügbar und über die evangelische Homepage abrufbar. Die Christmetten werden unter den genannten Zugangsbedingungen um 22 Uhr in beiden Kirchen gefeiert. Beide Kirchengemeinden wünschen den Menschen trotz aller Einschränkungen und Erschwernisse ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

Auch interessant