Hochtaunuskreis: Bislang 3798 Personen von Corona-Infektion genesen

  • schließen

HOCHTAUNUS - Das Gesundheitsamt des Hochtaunuskreises hat an diesem Montag neue Infektionszahlen bekannt gegeben. Zu beachten ist, dass die Zahlen von den tatsächlichen Infektionszahlen abweichen können, da nicht alle Gesundheitsämter am Wochenende ihre Infektionszahlen übermitteln, auch das des Hochtaunuskreises nicht. Die letzte Aktualisierung durch das Gesundheitsamt erfolgte am Freitag, 8.

Januar.

Seit Beginn der Pandemie haben sich im Hochtaunuskreis insgesamt 4282 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 23 Personen mehr als noch am Vortag.

Insgesamt gibt es im Hochtaunuskreis 374 aktive Infektionen.

Genesen sind insgesamt 3798 Personen.

Zwei weitere Menschen im Kreis sind an oder mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

Die Inzidenz liegt bei 88,8.

Die Infektionszahlen seit Ausbruch der Pandemie in den Kommunen im Vergleich zu Freitag lauten: Grävenwiesbach 67 Fälle insgesamt (+1), Neu-Anspach 155 Fälle (+0), Schmitten 143 Fälle (+2), Usingen 223 Fälle (+3), Wehrheim 124 Fälle (+0), Weilrod 86 Fälle (+2).

In den Hochtaunuskliniken liegen derzeit 7 Patienten auf der Intensivstation.

Das könnte Sie auch interessieren