Hochtaunuskreis: Inzidenz sinkt weiter

  • schließen

HOCHTAUNUS - Das Gesundheitsamt des Hochtaunuskreises hat am 6. Januar (Stand 17.11 Uhr) folgende Infektionszahlen seit Beginn der Corona-Pandemie veröffentlicht:

Insgesamt haben sich im Hochtaunuskreis 4.157 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das ist eine Veränderung von 49 Personen zur letzten Veröffentlichung (am 5. Januar) des Hochtaunuskreises.

Die 7-Tage-Inzidenz ist wieder gesunken und liegt bei 78,3 (Fälle der letzten 7 Tage/100 000 Einwohner).

Insgesamt gibt es im Hochtaunuskreis 385 aktive Fälle, 14 mehr als am Vortag

Genesen sind insgesamt 3.668 Personen, 35 weitere gegenüber dem Vortag

Im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion sind im Hochtaunuskreis insgesamt 104 Personen verstorben.

Die Kommunen im Einzelnen:

Grävenwiesbach: Fallzahl 64 (Veränderung zum Vortag 2)

Neu-Anspach; Fallzahl 154 (Veränderung zum Vortag 3)

Schmitten: Fallzahl 141 (Veränderung zum Vortag 4)

Usingen: Fallzahl 218 (Veränderung zum Vortag 4)

Wehrheim: Fallzahl 122 (Veränderung zum Vortag 0)

Weilrod: Fallzahl 77 (Veränderung zum Vortag 0)

Das könnte Sie auch interessieren