1. Startseite
  2. Lokales

Jugendbetreuerin verlässt Schmitten

Erstellt: Aktualisiert:

Schmitten (evk). Schmittens Jugendbetreuerin Manuela Heger hat zum 31. Dezember gekündigt. Dies teilte Bürgermeisterin Julia Krügers (CDU) in der Schmittener Gemeindevertretung mit. Derzeit würden Lösungen geprüft, wie dennoch die Ferienspiele 2022 stattfinden können. Denn diese waren immer gut gebucht und liegen aus Sicht der Bürgermeisterin den politisch Verantwortlichen auch sehr am Herzen.

Außerdem sucht die Gemeinde nach einer Interimslösung für die Nutzung des Jugendraums in Oberreifenberg. Als Hintergrundinformation: Heger hatte zuletzt nur eine Stelle über 25 Stunden, wovon lediglich die Hälfte der Stunden für die Jugendarbeit zur Verfügung stand, die andere Hälfte der Betreuung der Kindergärten. Auf Anfrage teilte Krügers mit, dass die Stelle im Stellenplan steht und wieder besetzt werden soll. Sie sagte: »Vor Weihnachten werden wir nicht ausschreiben. Ich möchte auch die Haushaltsrunde abwarten.«

Auch interessant