1. Startseite
  2. Lokales

Junge Ente - im Backofen gegart

Erstellt: Aktualisiert:

Wer noch nie Ente zubereitet hat, findet in diesem Rezept eine Anleitung, die garantiert jedem gelingt. Das Rezept erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie eine knusprig-zarte Ente im Backofen zubereiten.

Zutaten für 4 Personen: Junge Ente (etwa 1800 g), etwas Pfeffer, etwas Salz, 2 TL Öl, etwas Würzmischung für Geflügel, 1 Liter kochendes Wasser

Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, eine Fettwanne mit einem Rost darüber in die 2. Schiene schieben. Die Ente unter kaltem Wasser abspülen, gut trockentupfen, die Innereien, die Flügel und den Hals für eine Suppe zur Seite legen. Den Bürzel großzügig wegschneiden (wegen der Talgdrüse) und wegwerfen, dann die Ente innen mit Pfeffer, Salz und wenig Geflügelgewürz würzen. Die Beine mit einem Küchengarn oder Baumwollfaden zusammenbinden. Außen mit wenig Öl einreiben und mit Geflügel-Würzmischung rundum kräftig würzen. In die Fettwanne etwa 1 Liter kochendes Wasser füllen, dann die Ente mit der Brust nach oben auf das Rost im Backofen legen und etwa 30 Minuten braten, dabei ab und zu mit dem Bratsud aus der Fettwanne bepinseln oder begießen. Nach dieser Zeit die Ente einmal umdrehen und weitere 30 Minuten braten - wenn nötig, noch wenig kochendes Wasser nachgießen. Nun die Ente erneut wenden - immer wieder mit Bratsud begießen und weitere 30 Minuten braten. Wenn die Ente gar ist (das merkt man, wenn die Schenkel bei Druck im Gelenk schon etwas nachgeben), den Grill noch für ein paar Minuten dazuschalten und die Temperatur auf 200 Grad erhöhen, dann wird sie schön knusprig. Anschließend im ausgeschalteten Herd noch etwas ruhen lassen und erst dann zum Servieren tranchieren.

Entdeckt bei www.kochbar.de

Auch interessant