Nachfragebündelung für Glasfaser in Usingen hat begonnen

  • schließen

USINGEN - (inf). Auch in Usingen soll es bald Glasfaseranschlüsse und somit schnelles Internet geben. Bereits vor einiger Zeit hat die Stadt Usingen bekannt gegeben, dass sie dazu mit der Deutschen Glasfaser zusammenarbeiten wird, die dann den Ausbau des Glasfasernetzes in der Buchfinkenstadt übernehmen würde. Ein Kooperationsvertrag wurde diesbezüglich bereits unterzeichnet, um auch die letzten weißen Flecken beim Thema Breitband von der Landkarte zu tilgen.

Gefördert wird das Projekt auch vom Hochtaunuskreis und umfasst ein Gesamtfördervolumen von rund 20 Millionen Euro, bei dem auch der Bund rund 10 Millionen Euro sowie das Land Hessen weitere 6 Millionen Euro übernimmt. Zwar würden mit dem Ausbau vornehmlich Anschlusspunkte versorgt, erklärt die Stadt Usingen auf ihrer Homepage, "die bislang als sogenannte 'weiße Flecken' zu verstehen sind" - sprich um Punkte, bei denen es noch keinen Glasfaserausbau gegeben hat. Allerdings erschließt die Deutsche Glasfaser auch zusätzlich Gebiete, die beim Ausbau bislang vernachlässigt wurden - wenn es für sie wirtschaftlich ist und sie genügend Anschlüsse vermarkten können.

Grundvoraussetzung für den Ausbau ist, dass 40 Prozent der Haushalte zustimmen und einen Vertrag mit der Deutschen Glasfaser abschließen. Bis zum 26. Juni können sich Usinger Bürger melden und bei der Deutschen Glasfaser einen Anschluss beantragen. Kommen keine 40 Prozent zustande, so baut das Unternehmen nicht aus. Dann werde es in absehbarer Zeit auch keinen Ausbau geben, informiert die Stadt Usingen auf der Homepage.

Momentan ermittelt das Unternehmen noch den Bedarf der Usinger Bürger an schnellem Internet. Nachdem die erste Informationsveranstaltung am Dienstagabend, 11. Mai, für die Ortsteile Eschbach, Wernborn, Kransberg, Michelbach, Merzhausen und Wilhelmsdorf stattgefunden hat, hat das Unternehmen angegeben, dass etwa 20 Prozent der Bürger von Eschbach, Kransberg, Michelbach und Wernborn ihr Interesse an einem Glasfaseranschluss bekundet hätten. Der nächste Informationsabend für die Kernstadt Usingen ist für Mittwoch, 19. Mai um 19 Uhr geplant. Informationen dazu auf der Homepage der Stadt Usingen und bei der Deutschen Glasfaser unter: deutsche-glasfaser.de/usingen

Das könnte Sie auch interessieren