Illegale Müllentsorgung in Schmitten: Stühle führen zum Verursacher

  • schließen

SCHMITTEN - (inf). Zwischen Hunoldstal und Schmitten haben Spaziergänger am letzten Wochenende illegal abgeladenen Müll aufgefunden. Neben Haushaltsgegenständen, Kabeltrommeln und Lösungsmitteln waren jedoch auch ein paar sehr auffällige Stühle dabei. Kurz nachdem der Usinger Anzeiger ein Bild von den Stühlen online gestellt hatte, hat ein Mitglied der Umweltpaten (Umpas) Schmitten in ebay-Kleinanzeigen auch schon den Verursacher gefunden.

Offenbar waren die Gegenstände eigentlich Teil einer Haushaltsauflösung. Wegen der Umweltverschmutzung haben die Umpas Anzeige bei der Polizei in Usingen gestellt.

Wie hoch jedoch eine mögliche Ordnungsstrafe werden könnte, darüber wollte sich Bürgermeisterin Julia Krügers noch nicht auslassen. "Eine Ordnungsstrafe hängt immer von der Schwere der Tat ab", so Krügers gegenüber dem Usinger Anzeiger. Zudem sei eine Ordnungsstrafe auch davon abhängig, wie teuer eine Entsorgung der entsprechenden Teile ursprünglich gewesen wäre. "Letztendlich hat die Verursacherin die Gegenstände, die sie laut ihrer Aussage dort nur zwischenlagern wollte, wieder abgeholt und den Müll also selbst beseitigt", so Krügers.

Das könnte Sie auch interessieren