DEHOGA schult Auszubildende

Usingen (red). Seit Beginn der Pandemie 2020 sind die Gesundheitsämter stark belastet, so dass es sich in den letzten beiden Jahren schwierig gestaltete, sogenannte »Erstbelehrungen« für die Auszubildenden des Gastgewerbes zum Thema Hygieneverordnung durchzuführen. Nach einer Initiative des Ersten Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernenten Thorsten Schorr übernahm der Gastronomieverband DEHOGA diese Aufgabe.

Bereits zwei Belehrungstermine fanden in der Saalburgschule in Usingen statt. Weitere sollen nun folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema