+
Stippvisite der Heiligen Drei Könige nebst Gefolge: Tobias und Hannah sowie Jana, Lena und Tim (von links) bringen am Rathaus in Usingen die Segenswünsche und erhalten Bares von Bürgermeister Steffen Wernard (Mitte).

Eine fast 176 Jahre alte Idee

Usingen (bur). In diesen Tagen ist alles anders. Auch für die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius, die mit 14 Jugendlichen und in zwei Gruppen aufgeteilt durch die Stadt ziehen, um die Segenswünsche zum Dreikönigsfest zu bringen.

Anders, weil die Gruppe nur einen kleinen Terminkalender hat, denn nicht viele Bürger haben sich in diesem Jahr gemeldet und um einen Besuch gebeten. Was aber dann für die Gruppe heißt, gut zu Fuß zu sein, denn es geht zu den einzelnen Besuchspunkten quer durch die Stadt - vom Riedborn in die Innenstadt, zur Müller-Siedlung und nach Schleichenbach. Da ist schon fast Kilometergeld angesagt.

Dieser Tage brachten sie auch dem Usinger Rathaus den Segen, stellvertretend hatte sich Bürgermeister Steffen Wernard (CDU) der Kinder und ihrer Begleiterin Andrea Welling angenommen. Mit einem Geldumschlag versehen zog die Gruppe nach einigen Liedern und Versen wieder von dannen, zuvor hatte sie bereits das Kortheuer-Haus und das Seniorenheim USA in der Bahnhofstraße besucht.

Not leidende Kinder in China als Anstoß

Das gesammelte Geld ist für das Kindermissionswerk gedacht. Dieses wurde übrigens vor fast genau 176 Jahren am 2. Februar 1846 in Aachen gegründet. Den Anstoß gab damals Auguste von Sartorius, die von der Not der Kinder in China erfahren hatte. Jährlich sammeln inzwischen rund 300 000 Mädchen und Jungen in königlichen Gewändern Spenden.

Zu Beginn war es aber nur ein Kind, das sah, dass es anderen Kindern nicht so gut ging wie ihr: Auguste von Sartorius. Und es benötigte Jahre und viel starken Willen der Frau, damit ihre Idee in der ganzen Welt Nachahmer fand. Unter dem damaligen Namen »Verein der heiligen Kindheit« nahm die Hilfe für Kinder in aller Welt ihren Anfang. 113 Jahre nach Gründung startete 1959 die erste Aktion Dreikönigssingen und griff damit die Grundidee von damals auf: Kinder helfen Kindern. Die Sternsinger haben in ihrer Geschichte in mehreren Tausend Projekten Millionen Kinder weltweit unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema