Ortsgericht in Usingen sucht Schöffen

Usingen (red). Beim Ortsgericht Usingen ist das Amt einer Ortsgerichtsschöffin oder eines Ortsgerichtsschöffen zu besetzen. Dies teilt die Stadt Usingen mit.

Die Mitglieder des Ortsgerichts werden auf Vorschlag der Stadt von dem Direktor des Amtsgerichts für zehn Jahre ernannt. Die Amtszeit kann auf fünf Jahre begrenzt werden, wenn der Vorgeschlagene bereits das 65. Lebensjahr vollendet hat. Über die Neuwahl hat die Stadtverordnetenversammlung zu befinden.

»Zu Ortsgerichtsmitgliedern dürfen nur Personen ernannt werden, die allgemeines Vertrauen genießen sowie lebenserfahren und unbescholten sind«, so die Stadt Usingen. Zu den Aufgaben des Ortsgerichts gehören die Beglaubigung von Unterschriften und Abschriften, die Erteilung von Sterbefallanzeigen an das Amtsgericht oder die Schätzung von Immobilien.

Wer an der Arbeit Interesse hat, schickt bis zum 30. Dezember seine schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Lichtbild an den Magistrat der Stadt Usingen, Wilhelmjstraße 1, 61250 Usingen. Nähere Auskünfte unter der Telefonnummer 0 60 81/10 25 32 13.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema