+
Bürgermeister Steffen Wernard (CDU) mit Dieter Fritz, stellvertretender Parteivorsitzender der CDU Usingen,hängt Plakate auf.

Bürgermeisterwahl

Usinger Bürgermeister im Solo-Wahlkampf

Als alleiniger Kandidat ist der Usinger Rathauschef Steffen Wernard mit dem Aufhängen seiner Plakate in den Bürgermeister -Wahlkampf gestartet.

Usingen (red). Bürgermeister Steffen Wernard (CDU) hat gemeinsam mit Dieter Fritz, stellvertretender Parteivorsitzender der CDU Usingen, in den vergangenen Tagen die Wahlplakate im Usinger Stadtgebiet aufgehängt. Wie Wernard, bekanntlich einziger Kandidat bei der Bürgermeisterwahl am 6. Februar in der Buchfinkenstadt, bereits angekündigt hat, soll es, nachdem die Wahlplakate in den Stadtteilen jetzt hängen, im neuen Jahr mit dem Wahlkampf richtig losgehen.

Kandidat bietet direkten Kontakt an

Der Amtsinhaber lädt die Wählerinnen und Wähler außerdem dazu ein, seine Homepage unter der Adresse www.steffenwernard.de oder bei Instagram unter #steffenwernard zu besuchen. »Informieren Sie sich und treten Sie gerne mit mir in Kontakt«, erklärt der CDU-Politiker und plant für den kommenden Monat verschiedene digitale Veranstaltungen gemeinsam mit seinen Parteikollegen. Die Termine sollen rechtzeitig bekannt gegeben werden. Der Bürgermeister weist in diesem Zusammenhang nochmals auf die Möglichkeit der Briefwahl hin. Die Benachrichtigungskarten zur Bürgermeisterwahl würden in den kommenden Tagen verschickt, kündigt er an. Die Briefwahl könne bereits seit gestern beim Bürgerbüro der Stadt Usingen oder über die städtische Homepage www.usingen.de beantragt werden (siehe Seite 14). »Ich würde mich sehr freuen, wenn mich viele Wählerinnen und Wähler bei der Wahl am 6. Februar unterstützen und mit Ja stimmen«, so Wernard.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema