Einbrüche in drei Wohnhäuser

Wehrheim (red). In Wehrheim nutzen Einbrecher in den vergangenen Tagen die Abwesenheit der Bewohner dreier Wohnhäuser aus. Wie am Sonntag festgestellt wurde, war es in der Niddastraße sowie in der Straße Am Hebestumpf jeweils zu einem Wohnungseinbruch gekommen. In der Niddastraße wurde in der Zeit seit Donnerstag die Terrassentür einer Doppelhaushälfte aufgehebelt und Bargeld sowie eine Spardose entwendet.

Die Tat in der Straße Am Hebestumpf ereignete sich zwischen vergangenem Dienstag und Sonntagmittag. Auch dort war es die Terrassentür, über die sich die Täter Zugang in ein Reihenhaus verschafften. Zum möglichen Diebesgut liegen bislang keine näheren Informationen vor.

In derselben Straße wurde schließlich am Montagmorgen eine weitere Tat festgestellt und zur Anzeige gebracht. In diesem Fall wurde in der Zeit seit Heiligabend ein Fenster eines Einfamilienhauses aufgehebelt und ein Notebook gestohlen. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg bittet Personen, die in den genannten Bereichen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema