Neuer Betreiber für Pflegeheim in Grävenwiesbach

  • schließen

GRÄVENWIESBACH - (kh). Das seit seiner Errichtung vor zwei Jahren leer stehende Pflegeheim in Grävenwiesbach in der Naunstädter Straße/Bahnhofsweg soll im vierten Quartal dieses Jahres neu eröffnet werden. Als Betreiber wird die Berliner Mirabelle Care GmbH fungieren. Das geht aus Veröffentlichungen des Unternehmens im Internet hervor.

Für die künftig unter dem Namen "Residenz Wiesinbach" firmierende Einrichtung wird bereits Personal gesucht. Wie berichtet, war das nagelneue 72-Betten-Haus nach den Insolvenzen sowohl des Pächters Cura Sana (Bad Camberg) als auch der B&O (Liederbach/Ts.) nie bezogen worden, weswegen die Investoren ein Zivilrechtsverfahren anschoben. Nachdem die rechtlichen Fragen zwischenzeitlich offenbar geklärt werden konnten, ging es schnell: Pflegeimmobilien, zumal neue, sind bundesweit überaus gefragt.

Die Mirabelle Care GmbH ist ein junges Unternehmen, das derzeit zehn stationäre Einrichtungen betreibt, die meisten in Mitteldeutschland. Geschäftsführer sind Robert Hille und Philipp Keck. Auf der Internetseite https://www.mirabelle-care.de/ bietet das Unternehmen einen Überblick über seine Häuser, Firmenphilosophie und Stellenangebote. Die "Residenz Wiesinbach" (der historische Name der Gemeinde) sucht bis zur Eröffnung des Hauses im Herbst/Winter neben einem Hausmeister auch Personal für Küchenleitung, Pflegedienstleitung und Verwaltung.

Auf die neue Entwicklung in Grävenwiesbach aufmerksam geworden ist die FWG: "Wenn diese Planungen zutreffen, was wir alle hoffen, ist die Hängepartie, wie es mit dem Pflegeheim weitergeht, endlich beendet", so Vorsitzender Heinz Radu.

Das könnte Sie auch interessieren