Caritas lädt ein: Digital durch den Weilroder Wald

Weilrod (red). Online in den Weilroder Wald? Das ist möglich mit einem Angebot der Caritas Hochtaunus am Donnerstag, 10. März, von 19.30 bis 21 Uhr. Unter dem Motto »Der Wald ruft - Ökologische Krise und Klimaschutz am Taunuskamm« ist die interessierte Öffentlichkeit zu einem Spaziergang mit Thomas Götz, dem stellvertretenden Leiter des des Forstamts Weilrod eingeladen.

Es knistert bei jedem Schritt, kahle Flächen und freier Blick bis zum Spessart. Wer durch den Taunus wandert, vermisst die Zacken des Taunuskamms. So haben Stürme, Dürre und Borkenkäferbefall dem Wald in den letzten drei Jahren zugesetzt. Aber es gibt Maßnahmen zur Hilfe. Welche das sind, wie Förster dem entgegnen und was man vor Ort tun kann, darüber werden sich die Teilnehmer/innen im Rahmen der digitalen Begegnungsreihe der Caritas »Auf ein Wort« austauschen. Anmeldungen bei Ute Lehnhoff unter Tel. 0175 9580644 oder E-Mail lehnhoff@caritas-hochtaunus.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema