1. Startseite
  2. Lokales

Wie ein Baum richtig geschnitten wird

Erstellt: Aktualisiert:

Neu-Anspach (red). Im Januar geht es los mit dem dreiteiligen Baumschneidelehrgang mit Mirko Franz, der die Wetterauer Obstbaumschnittschule betreibt.

Der erste Termin ist am Mittwoch, 12. Januar, um 19.30 Uhr in den Clubräumen im Bürgerhaus Neu-Anspach. Der nächste Theorie-Abend findet statt am Mittwoch, 9. Februar, und der praktische Teil findet am Samstag, 26. März, statt. Zu diesem Lehrgang sind auch Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen. Der Verein empfiehlt, an allen drei Terminen anwesend zu sein. Dies sei jedoch nicht verpflichtend.

Für Nicht-Mitglieder kostet der gesamte Lehrgang 10 Euro, bei Eintritt in den Verein entfällt diese Gebühr. Es gelten die Corona-Regeln, Teilnehmer werden gebeten, ihren Impfausweis mitzubringen. Anmeldungen für den Baumschnittkurs nehmen Wolfgang Strubel, E-Mail post@wolfgang-strubel.de, Telefon 06081/961710, oder Sigrid Wiesner, E-Mail: wiesnerwehrheim@aol.com, Telefon 06081/59972, gerne entgegen.

Der Obst- und Gartenbauverein Neu-Anspach hat eine neue Internetseite eingerichtet, auf der unter anderem auch über kurzfristige Änderungen informiert wird. Die Seite findet sich unter www.ogv-neuanspach.de.

Auch interessant