Zu Weihnachten 30 Euro extra

Hochtaunus (red). Eine Weihnachtsbeihilfe in Höhe von 30 Euro lässt der Kreisausschuss im Dezember allen Kindern und Jugendlichen bis zum 16. Lebensjahr zukommen, die sich im Hilfebezug des Kommunalen Jobcenters Hochtaunus (SGB II) befinden, Leistungen zur Grundsicherung (SGB XII) oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten.

»Es ist mir ein Anliegen, dass wir diese zusätzliche Unterstützung den Familien auch in diesem Jahr wieder zukommen lassen können«, betonte Sozialdezernentin Katrin Hechler. In der noch immer durch die Corona-Pandemie angespannte Situation sei es wichtig, vor allem den Kindern und Jugendlichen auch kleine Freuden bereiten zu können, so Hechler. Der Kreistag stellt insgesamt über 104 000 Euro zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren