+
Stolz auf ihre gebastelten Sterne, schmücken die Vorschulkinder der Riedelbacher Kindertagesstätte Löwenzahn den Weihnachtsbaum auf dem Ochsenstallplatz.

Zur Belohnung einen Punsch

Riedelbach (sn). Zur Belohnung gab es Apfel- und Orangenpunsch sowie jeweils einen Schokololli. Die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Löwenzahn in Riedelbach hatten nämlich rechtzeitig zum ersten Adventswochenende den Weihnachtsbaum auf dem Riedelbacher Ochsenstallplatz geschmückt. Dazu hatten sie ihre selbst gebastelten Sterne mitgebracht. Die Erzieherinnen Fatoumata Fatajo und Sylvie Wisskirchen sowie Ortsvorsteherin Antje Mohr halfen den Kindern, denn vor allem die oberen Zweige waren für die Knirpse schwer zu erreichen.

Mohr hatte auch noch eine Kiste mit weiterem Christbaumschmuck mitgebracht, der die aus Zweigen mit bunten Schnüren zusammengebundenen Sterne der Kinder ergänzte.

Erste Schneeflocken

Das Zusammenbinden der Zweige zu Sternen und Umwickeln mit den farbigen Fäden sei für die Kinder noch schwierig, da die Feinmotorik noch nicht so weit entwickelt sei, betonte Fatajo. Und noch während die Mädchen und Jungs den Baum schmückten, rieselten die ersten zarten Schneeflocken vom Himmel.

Das könnte Sie auch interessieren