1. Startseite
  2. Lokales

»ZusammenHalt« in Kronberg

Erstellt: Aktualisiert:

ualoka_TT_Zusammenhalt_I_4c_1
In den Sommerferien stehen Reisen für alle Altersgruppen zu Zielen in ganz Europa auf dem Programm. SYMBOLFOTO: IMAGO © Imago Sportfotodienst GmbH

Kronberg (red). Unter dem Titel »ZusammenHalt« ist das neue Programm der Evangelischen Jugend im Dekanat Kronberg mit Freizeiten, Fortbildungen und Veranstaltungen für das Jahr 2022 erschienen.

Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen hat die Dekanatsjugend mit ihren Teamer/innen für das nächste Jahr wieder einen bunten Strauß an Aktivitäten zusammengestellt. Los geht es in den Osterferien mit einer Reise für Jugendliche in die Toskana. An Fronleichnam geht es weiter mit einer Kinderfreizeit an den Hohen Meißner und einem langen Wochenende zum Wakeboarden nach Niederweimar bei Marburg. In den Sommerferien stehen Reisen für alle Altersgruppen zu Zielen in ganz Europa auf dem Programm: an den Bodensee, in die Bretagne, nach Dänemark, Italien, Spanien, Kroatien und Slowenien. Sportbegeisterte kommen nicht nur beim Wakeboarden, sondern auch beim Wandern in den Julischen Alpen oder beim Surfen in Nordspanien auf ihre Kosten.

Für Jugendliche, die selbst als Teamer/innen aktiv werden wollen oder dies bereits sind, gibt es diverse Fortbildungen. Sie können zum Beispiel am Grundkurs für Jugendleiter/innen oder an den Seminaren für Konfi-Teamer/innen teilnehmen. Oder sich bei weiteren Kursen unter anderem über Kinderschutz oder Rechte und Pflichten für Teamer/innen informieren oder Kochen für große Gruppen lernen. Unter dem Motto »Zusammenhalt am Abend« gibt es eine neue Veranstaltungsreihe mit Kochen, Andachten gestalten, Gitarre spielen, Kreativem und noch mehr.

Wie wichtig »ZusammenHalt« ist, konnte die Dekanatsjugend im vergangenen Jahr erfahren. Ohne den Zusammenhalt von Teilnehmenden, Eltern und den vielen ehrenamtlichen Teamer/innen wären unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Pandemie die acht Freizeiten mit mehr als 220 Kindern und Jugendlichen nicht möglich gewesen. Regelmäßiges Testen und die Einhaltung von Hygieneregeln sorgten dafür, dass es keinen einzigen Corona-Fall unter den Teilnehmenden gab.

Das Angebot der Freizeiten richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen, unabhängig von Wohnort, Schulzugehörigkeit, Religion oder Geldbeutel der Eltern. Deshalb sind die Freizeitpreise in der Regel Komplettkosten (zuzüglich Taschengeld). Damit jeder dabei sein kann, gibt es zudem unkomplizierte Fördermöglichkeiten.

Das komplette Programm »ZusammenHalt« sowie die Informationen zur Anmeldung gibt es unter der Adresse www.jugend-im-dekanat-kronberg.de im Internet oder unter der Telefonnummer 0 61 96/5 601 30.

Auch interessant