Fußball

60 000 Euro für HFV-Kreise

Region (red). Der Hessische Fußball-Verband (HFV) hat zusätzliche Mittel des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) zur Förderung des Amateurfußballs erhalten. Das HFV-Präsidium hat nun beschlossen, im Jahr 2022 Mittel in Höhe von 60 000 Euro für Maßnahmen auf Kreisebene zur Verfügung zu stellen.

Ziel des Förderprogramms für Fußballkreise ist die zielgerichtete Unterstützung von Maßnahmen zur Reaktivierung von Spielern, Schiedsrichtern und Vereinsmitarbeitern, teilte der HFV mit. Gefördert werden im Rahmen des Förderprogramms »Zurück auf den Platz« zusätzliche projektbezogene Maßnahmen, die im Zusammenhang mit dem Masterplan »Zukunftsstrategie Amateurfußball« stehen.

Antragsberechtigt sind die Kreisfußball-, Kreisjugend- und Kreisschiedsrichterausschüsse, wobei auch Projekte auf Vereinsebene förderungswürdig sind, sofern der HFV als Veranstalter auftritt.

Das könnte Sie auch interessieren