1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Am Ende fehlt die Kraft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Markus Röhrsheim

Region (mro). Der TV Hüttenberg hat den Schlager gegen den Rangzweiten der 2. Handball-Bundesliga, HSG Nordhorn-Lingen, mit 24:26 (10:10) verloren und damit die zweite Saison-Heimniederlage hinnehmen müssen.

»Wir haben ein Spiel auf Augenhöhe gesehen, womit wohl die wenigsten vorher gerechnet hätten. Ich habe es den Jungs, gerade zu Hause, aber zugetraut. Sie haben das überragend gemacht unter diesen Vorzeichen. Sie haben alles gegeben. Es war klar, dass es kein Leckerbissen werden konnte,« sagte TVH-Trainer Wohlrab nach der Partie. Nach zwei Corona-Wochen ohne geregelten Trainingsablauf und ohne den verletzten Spielmacher Dominik Mappes fehlte aber am Ende die Kraft.

Auch interessant