1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Angenehme Überraschung

Erstellt:

Von: Dirk Ortmann

Wehrheim (dio/red). Das ist mal eine feine Überraschung: Die Handballerinnen der SG Wehrheim/Obernhain haben in der Bezirksliga A beim Tabellendritten HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim mit 19:14 (11:9) gewonnen.

Im letzten Auswärtsspiel des Jahres zeigten die Gäste aus dem Taunus von Anfang an, dass sie sich in dem Spiel eine Chance auf den Sieg ausgerechnet haben. Trotz eines verworfenen Strafwurfs setzte sich die SG ab der 10. Minute durch Tore von Zunke und Wagner leicht vom 4:4 auf 6:4 ab. Die Gastgeberinnen zeigten sich kämpferisch und überstanden eine Überzahlsituation der SG ohne einen Gegentreffer. Vielmehr konnten die HSG in dieser Phase sogar den Anschluss zum 8:9 wiederherstellen. Wehrheim hielt im Anschluss wieder dagegen und setzte sich zur Halbzeit erneut auf zwei Tore ab (9:11).

Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte gelang Wehrheim ein weiterer Treffer zum 12:9, ehe sich die SG in der 36. Spielminute eine doppelte Zeitstrafe einhandelte. Die Überzahl der Gastgeberinnen hätte durchaus spielentscheidend sein können. Wehrheim/Obernhain spielte allerdings nicht nur während dieser Unterzahl mit Kopf und führte beim Ergänzen noch mit einem Tor (12:11). Auch die nächsten Minuten gestalteten sich wieder ausgeglichen. Durch den Treffer von Dieterle stand es 15 Minuten vor dem Ende 15:13 für die SG. Im letzten Viertel der Partie gelang den Gastgeberinnen nur ein weiterer Treffer. Nicht nur in dieser Phase des Spiels erwies sich Meisinger im Tor als starker Rückhalt der Gäste-Mannschaft. In Kombination mit einem guten Blockspiel verhinderte die SG so weitere Gegentore, während der SGWO durch die Treffer von Hartmann, Fladung und Wagner drei weitere Treffer gelangen.

Durch den vierten Saisonsieg der SG Wehrheim/Obernhain stellte der Aufsteiger der Bezirksliga A wieder den Kontakt zum Tabellenmittelfeld her. Im letzten Spiel der Hinrunde trifft die SG nun noch auf die HSG MainHandball, die derzeit nur einen Punkt Vorsprung auf die SG hat. Somit könnte die SG ihren Tabellenplatz zum Jahresende sogar noch weiter verbessern.

SG Wehrheim/Obernhain: Meisinger; Faust; N. Wagner (5), Zunke (3), Hartmann (3/1), Serra (4), Fladung (2), Dieterle und Niestrat (je 1), Kühner und M. Wagner.

Auch interessant