1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Australian Open: Pütz im Mixed ausgeschieden

Erstellt: Aktualisiert:

uaspor_2401_imago1008368_4c
Tennis-Profi Tim Pütz aus Usingen (hier abgelichtet bei einem Davis-Cup-Einsatz) ist im Mixed-Wettbewerb der Australian Open ausgeschieden. Im Doppel-Wettbewerb ist er zusammen mit Michael Venus aber noch im Rennen und tritt heute im Viertelfinale an. © Imago Sportfotodienst GmbH

Der 34-jährige Tennis-Profi Tim Pütz aus Usingen ist bei den Australian Open aber weiter im Doppel vertreten und spielt am Dienstag im Viertelfinale.

Melbourne/Usingen (jf). Jetzt hat es auch Tim Pütz erwischt: Nach zuvor vier Siegen im Doppel und Mixed ist der 34-jährige Tennis-Profi aus Usingen in der Nacht zum Montag bei den »Australian Open« in Melbourne im Gemischten Doppel ausgeschieden.

Ausgerechnet gegen den Neuseeländer Michael Venus, seinen Partner im Herren-Doppel, mit dem er 2021 die ATP-Turniere in Hamburg und Paris gewonnen hatte, unterlag der deutsche Daviscupspieler zusammen mit seiner 31-jährigen chilenischen Partnerin Alexa Guarach. Im Achtelfinale gegen Venus und dessen neuseeländische Partnerin Erin Routliffe hieß es nach zwei Sätzen 3:6 und 5:7.

Am heutigen Dienstag treten Pütz und Venus um 15.30 Uhr gemeinsam im Viertelfinale des Herren-Doppels gegen die Australier Thanasi Kokkinakis und Nick Kyrgios an.

Auch interessant