1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Corona beim TTC OE Bad Homburg

Erstellt:

kaspor_2001_TTBL_210122_4c
Wegen eines positiven Corona-Tests bei Cedric Meissner sind die beiden nächsten Bundesligaspiele abgesagt worden. © Gerhard Strohmann

Bundesligaspiele gegen Maberzell und Bergneustadt sind abgesagt.

Ober-Erlenbach (jf). Jetzt hat das Coronavirus auch den Profi-Sport im Hochtaunuskreis erreicht! Gestern Mittag um 12 Uhr hat die Geschäftsstelle der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) die nächsten beiden Begegnungen des TTC OE Bad Homburg offiziell abgesagt.

Das für heute um 19 Uhr geplante Heimspiel gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell fällt ebenso aus wie die für den kommenden Dienstag angesetzte Partie beim TTC Schwalbe Bergneustadt.

Grund für die beiden Absagen sind die positiven Corona-Tests bei Cedric Meissner und Tayler Fox. Der 21-jährige Rumäne Rares Sipos, der am Sonntag bei der 0:3-Heimniederlage gegen den TTC Neu-Ulm aus diesem Grund gefehlt hatte, ist hingegen inzwischen negativ getestet worden und hätte heute Abend spielen können.

Da der TTC OE Bad Homburg nun erst wieder am 30. Januar gegen den Tabellenzehnten SV Werder Bremen um Bundesligapunkte antritt, besteht berechtigte Hoffnung, dass bis dahin neben Cedric Meissner auch Olympia-Teilnehmer Lubomir Jancarik wieder zur Verfügung steht, der sich bei einem Jogging-Unfall eine Bänderdehnung im rechten Fuß zugezogen hatte.

Der japanische Spitzenspieler Yuta Tanka steht hingegen frühestens am 20. Februar im Heimspiel gegen den Post SV Mühlhausen zur Verfügung. Er nimmt zurzeit in seiner Heimat an Qualifikationsturnieren für die Olympischen Spiele 2024 in Paris teil.

Auch interessant