1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

DM-Qualifikation als Belohnung

Erstellt: Aktualisiert:

Hochtaunuskreis (jf). Beim Ranglistenturnier des Deutschen Judo-Bundes in Lünen haben sich Lisanne Sturm (Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm), Marie Klose (bis 63 kg) und Leon Schreder (bis 81 kg) von der HTG Bad Homburg mit dem Gewinn von Silbermedaillen Startplätze für die Deutsche Einzelmeisterschaft 2022 erkämpft. Schreder musste sich dabei in Lünen nach zuvor vier Siegen im Finale gegen den Leipziger Emil-Johann Hennebach nach einem ausgeglichenen Kampf knapp geschlagen geben.

Parallel dazu waren vier Nachwuchs-Judokas der HTG für die Auswahl des Hessischen Judo-Verbands bei den »International Friese Masters« im holländischen Stiens am Start. Dort sind Lukas Schreder (bis 81 kg) und Moritz Günther (über 81 kg) Turniersieger geworden und Yunus Sen (bis 73 kg) hat Platz drei belegt. Beim »Bodenkampf-Wettbewerb« belegte Sen Platz zwei, während Jordan Bär (bis 66 kg) und Schreder Dritte geworden sind.

Auch interessant