1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Durchgangsstation

Erstellt: Aktualisiert:

Bad Homburg (jf). In der 2. Basketball-Bundesliga Süd der Damen erwartet Spitzenreiter Falcons Bad Homburg heute Abend um 20.30 Uhr den USC Heidelberg II zu einem Nachholspiel im Primodeus-Park.

Nachholspiel

Wegen positiver Corona-Tests hatte diese Rückrunden-Begegnung am 30. Januar kurzfristig abgesagt werden müssen. Heute Abend ist sie Teil einer »Englischen Woche« für die Falcons, die mit einem 102:30-Kantersieg beim MTV Stuttgart am Samstagabend spektakulär begonnen hat.

Die Partie gegen den Tabellenzehnten vom Neckar ist zugleich nur Durchgangsstation auf dem Weg zum Gipfeltreffen bei den Rhein-Main Baskets, in dem die Falcons am Samstag zum 16.30 Uhr in Langen den letzten Schritt auf dem Weg zur Meisterschaft in der 2. Bundesliga Süd machen wollen. Die Rhein-Main Baskets bestreiten heute um 19.30 Uhr beim MTV Stuttgart übrigens ebenfalls eine Nachhol-Partie.

15. Sieg angepeilt

»Heidelberg ist ein unangenehmer Gegner«, hat HTG-Coach Jay Brown das Hinspiel beim USC II noch bestens in Erinnerung. Am 5. Dezember hatten die Falcons in der Universitätsstadt nur mit 72:68 gewonnen und war damit zum knappsten Erfolg im Rahmen ihrer Serie gekommen, in der die Bad Homburger heute Abend gegen 22.15 Uhr zum 15. Mal als Gewinner vom Feld gehen wollen.

Auch interessant