1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Eindeutige Rebound-Überlegenheit

Erstellt:

Von: Ines Schneider

Hochtaunuskreis (ins) Am vergangenen Spieltag haben die Damen der Basketball Spielgemeinschaft Usinger Land (BSG) in der Bezirksliga-Vorrunde einen ungefährdeten »Start-Ziel« Sieg in Hofheim eingefahren. Die U18-Mädchen waren in der Oberliga mit krankheitsgeschwächtem Kader in Hofheim zu Gast und unterlagen mit dieser Mannschaftsstärke deutlich.

Bezirksliga Damen Vorrunde West: TV Hofheim II - BSG Usinger Land 25:69 (12:27): Durch eindeutige Rebound-Überlegenheit und aggressive Verteidigung arbeiteten die Gäste viele Ballgewinne sowie zweite Wurfchancen heraus. Das schlug sich schließlich auch in den Punkten nieder. Nachdem das erste Viertel noch knapp mit fünf Punkten Vorsprung gewonnen worden war, konnte der Abstand in den folgenden Spielabschnitten sukzessive ausgebaut werden. - USLA: Steinhoff (19), Salustros (12), Meine (10), T. Weller (9), Fitzner (7), Riebel (6), Evcim (6), J. Weller.

Oberliga weibliche U18: TV Hofheim - BSG Usinger Land 82:30 (37:15): Das Team der BSG konnte krankheitsbedingt nur sechs Spielerinnen aufbieten, von denen weitere noch nicht ganz fit waren. Und das gegen den aktuellen Tabellenführer, der in den bisherigen Spielen jeweils die 100-Punkte-Marke geknackt hatte.

Das Team aus dem Usinger Land brauchte in beiden Halbzeiten lange, um in die Partie zu finden. In Konsequenz zogen die Gegnerinnen davon, insbesondere agierte der BSG Angriff nicht effektiv genug. Den zweiten und vierten Spielabschnitt konnten die Gäste aus dem Taunus durch eine gute Verteidigungsleistung jeweils ausgeglichen gestalten. - USLA: Evcim (13), Hoffmann (5), Fitzner (4), Riebel (4), Schier (2), Riewe (2).

Auch interessant