1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Eisenmenger kehrt zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Frankfurt (red). Eine Überschrift, die es so ähnlich schon gab, denn ein bekanntes Gesicht kehrt zurück an den Main: Magnus Eisenmenger steht erneut im Team der Löwen Frankfurt in der deutschen Eishockey-Liga. Der Angreifer wechselt vom DEL-Club Augsburger Panther in die Mainmetropole. Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: »Wir freuen uns sehr, dass Magnus sich entschieden hat zu uns zurückzukehren.

Magnus ist einer von uns« - wird nun insgesamt schon in die vierte Saison mit uns gehen. Sportlich gesehen hat sich Magnus, der immer noch als U23-Spieler gilt, schon in seiner Zeit bei uns sehr gut entwickelt.« Magnus Eisenmenger: »In der nächsten Saison wieder bei den Löwen Frankfurt spielen zu dürfen, freut mich sehr. Jetzt gilt es eine erfolgreiche DEL-Saison zu bestreiten.« Eisenmenger (22) verbrachte seine Jugend in Schweden, wo er im Nachwuchs des sehr erfolgreichen Stockholmer Sportvereins Djurgårdens IF ausgebildet wurde, ehe er in der Saison 2017/2018 in das U19-DNL-Team der Eisbären Juniors Berlin wechselte. Mit 18 Jahren kam Magnus dann 2018/2019 erstmals nach Hessen und wurde bis 2020 in über 100 DEL 2-Spielen der Löwen eingesetzt. Nach einem kurzen Erstligagastspiel bei den Augsburger Panthern entschied er sich in der Saison 2020/2021 zum Ratsweg zurückzukehren. In der Folgesaison 2021/2022 verpflichtete Augsburg den Linksschütze abermals.

Auch interessant