1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Endlich wieder Gürtelprüfungen

Erstellt: Aktualisiert:

uaspor_0505_jiu1_060522_4c_1
Wolf Bail junior und Lena Kaufmann freuen sich über ihre bestandenen Gürtelprüfungen. © Red

Grävenwiesbach (red). Nach der langen Corona-Zwangspause, unter der auch der Trainingsbetrieb der Jiu-Jitsu-Abteilung des TSV 08 Grävenwiesbach gelitten hat, freute sich die ganze Abteilung, dass in diesem Frühjahr endlich wieder Gürtel-Prüfungen stattfinden.

Nachdem die Jiu-Jitsu-Abteilung den Trainingsbetrieb in der Sporthalle der Wiesbachschule im September 2021 wieder aufnehmen durfte, hatten die Sportler ein hartes Programm vor sich: Schließlich musste man die vielen ausgefallenen Trainings und die damit verbundene mangelnde Routine in diesem Selbstverteidigungssport aufarbeiten. Die für diesen Sport so wichtigen ehemals erlernten Bewegungsabläufe und Übungen waren teilweise doch etwas in Vergessenheit geraten.

Reguläre Trainingszeiten

Während der Corona-Beschränkungen hatte auch Trainer Wolf Bail den Trainingsbetrieb auf ein Minimum zurückschrauben oder teilweise völlig aussetzen müssen. Für die Kinder- und Jugendgruppe bedeutetet dies, dass in der Zeit von März 2020 bis September 2021 kein Training stattfinden konnte.

Die Erwachsenengruppe trainierte zum Teil auf dem Sportplatz »Am Steinchen«. Ab und an trafen sich einige Erwachsene auch im Garten des Trainers, um dort an der frischen Luft und mit entsprechendem Abstand- zumindest Grundübungen und Basistrainings in Jiu-Jitsu und Bo-Jitsu durchzuführen. Mittlerweile befinden sich beide Gruppen wieder im regulären Training, das jeweils montags von 17 bis 18.30 Uhr (Kinder und Jugendliche) und 18-.30 bis 20 Uhr (Erwachsene) in der Sporthalle der Wiesbachschule stattfindet.

Interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene können gerne zu den obigen Trainingszeiten in die Wiesbachschule kommen.

Nun war es endlich so weit: Es konnten wieder offizielle Gürtel- und Dan-Prüfungen abgenommen werden-. Als Dan bezeichnet man im Kampfsport die Stufe oder den Rang, den ein Meister erreicht hat. Dieser Rang wird durch einen farbigen Gürtel ausgedrückt, im Schülerbereich repräsentieren farbige Gürtel den aktuellen Rang des Sportlers.

Von offizieller Seite war Karl-Heinz Körkel, selbst Inhaber des neunten Dan im Jiu-Jitsu und des sechsten Dan im Bo-Jitsu, vom Verband GKBA aus Offenburg/Baden angereist.

Langer Prüfungstag

Am Ende des langen Prüfungstages durften sich Lena Kaufmann über den Grüngurt im Jiu-Jitsu, Wolf Bail jun. über Braungurte im Jiu-Jitsu und Bo-Jitsu, sowie Trainer Wolf Bail über den jeweils dritten Dan im Jiu-Jitsu und im Bo-Jitsu freuen.

Auch interessant