1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

»Endspiel« ist doch kein Finale

Erstellt: Aktualisiert:

Ober-Erlenbach (jf). Am letzten Saisonspieltag in der Tischtennis-Oberliga Hessen gastiert die zweite Herrenmannschaft des TTC OE Bad Homburg am Sonntag um 14 Uhr beim Tabellenzweiten Eintracht Frankfurt in der Sporthalle der Georg-Büchner-Schule. Allerdings sind bei den Ober-Erlenbachern noch zwei Nachholspiele offen.

Vor Beginn dieser Saison hatte man angesichts der Meldelisten bei diesem Derby das Endspiel um die Meisterschaft erwartet. Aber die Personalprobleme bei der Bundesliga-Reserve des TTC OE und die schwere Verletzung des Ex-Anspachers und jetzigen Eintrachtlers Jens Schabacker haben dafür gesorgt, dass die TG Langenselbold der lachende Dritte wurde und bereits vorzeitig als Meister feststeht.

Die Frankfurter Eintracht hat aber zumindest den Relegationsplatz zwei gesichert und trifft nun beim Kampf um den Regionalliga-Aufstieg auf die TG Obertshausen und den Vizemeister der Oberliga Nordrhein-Westfalen (zur Zeit TTC Waldniel). »Wir haben nichts zu verlieren und wollen die Eintracht ein bisschen ärgern«, lautet die Zielsetzung von TTC-Spielführer Dominik Scheja, der am Sonntag zusammen mit Adam Janicki und Tayler Fox anreisen wird. Das Hinspiel hatten die Ober-Erlenbacher in Top-Besetzung mit 9:1 gewonnen.

Auch interessant