1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Erste Gruppenliga-Siege

Erstellt:

uaspor_1209_JUFUSS_13092_4c
Usingens C-Jugend-Kapitän Nawaf Mohammad wird von drei Oberauer Gegenspielern gejagt. © Gerhard Strohmann

Hochtaunuskreis (jf). Zum Auftakt der Gruppenliga-Saison 2022/23 mussten sich die aus der Verbandsliga Süd abgestiegene A-Jugendfußballer des FC Neu-Anspach am Sonntag dem 1. FC Erlensee mit 1:6 (1:3) geschlagen geben.

Die Schützlinge von Trainer Jonas Müller sind in der 35. Minute durch Lukas Mrzyk zwar zum 1:2-Anschlusstreffer gekommen, haben in den letzten 20 Minuten aber noch drei Gegentore zum Endstand von 1:6 kassiert.

Anduleit trifft zweimal

Am kommenden Sonntag gastiert die U19 des FCNA um 11 Uhr zum Taunus-Derby beim 1. FC-TSG Königstein II, der nach seinem 7:0-Auftaktsieg bei der SG Bruchköbel erster Spitzenreiter dieser Saison ist.

Erfolgreicher ist die B-Jugend des FC Neu-Anspach gewesen, denn zum Saisonstart in der Gruppenliga hat die U17-Mannschaft von Trainer Thoralf Muschak ihr Heimspiel gegen die Spvgg 03 Neu-Isenburg mit 4:2 gewonnen. Torschützen für die Gastgeber sind Anton Muschak (39.), Frederic Anduleit (42., 69.) und Alex Frey (79.) gewesen.

Am zweiten Saisonspieltag stehen die Neu-Anspacher am kommenden Sonntag um 11 Uhr bei JSK Rodgau II auf dem Prüfstand.

In der C-Jugend-Gruppenliga hat Aufsteiger Usinger TSG seine Premiere in der Gruppenliga mit Bravour gemeistert. Gegen den JFV Oberau gab es für den UTSG-Nachwuchs der Altersklasse U15 einen glatten 4:0-Erfolg. Das erste Auswärtsspiel bestreiten der Liga-Neuling am kommenden Samstag um 14.30 Uhr beim 1. FC Erlensee II.

Auch interessant