1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Erster Punktverlust des Jahres 2022

Erstellt: Aktualisiert:

Kronberg (jf). In der Nordgruppe der Basketball- Regionalliga Südwest haben die Damen des MTV Kronberg mit einem 52:69 (24:44) gegen den ASC Theresianum Mainz II die erste Niederlage im Kalenderjahr 2022 kassiert, bleiben jedoch in der Tabelle weiterhin auf Rang drei. Die HTG Bad Homburg II, die am Wochenende spielfrei war, ist mit 18 Punkten Spitzenreiter vor dem TV Hofheim (16) und dem MTV Kronberg (14).

»Diese deutliche Niederlage war unnötig, aber in der ersten Hälfte haben wir einfach nicht zu unserem Spiel gefunden. Auf die Leistung im zweiten Abschnitt können wir aber aufbauen«, lautete das Fazit von MTV-Trainerin Uschi Wittlich.

Die ohne Kaya Schicktanz und Jeanne Wilson angetretenen Gastgeberinnen hatten in den ersten 20 Minuten in der Sporthalle der Altkönigschule einen Gegner aus Mainz erlebt, der nach einer schnellen Führung immer selbstbewusster wurde, das erste Viertel mit 24:11 für sich entschied und zur Pause mit 44:24 vorne lag.

Nach dem Seitenwechsel fanden die Gastgeberinnen deutlich besser ins Spiel und verkürzten im dritten Abschnitt auf 38:53, ehe die Bundesliga-Reserve des ASC Theresianum in den letzten 10 Minuten bis zum Endstand von 52:60 davonzog.

MTV Kronberg: James (12), Mundelius (9/1), Floreth (9), Müller (7), Ngo (6), Pietsch (4), Büttner (3), Beifuß (2), Blank, Weipert-Prada.

Auch interessant