1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Erster Sieg in der Hessenliga

Erstellt: Aktualisiert:

uaspor_0604_P1040301_070_4c
Erik Hess, ein Garant für gute Resultate im Hunoldstaler Hessenliga Team. © Rüdiger Kral

Hochtaunuskreis (krl). Der Startschuss zu den Rundenwettkämpfen in der Hessenliga Sportgewehr ist gefallen. Der Hintertaunus wird vom Schützenverein Finsternthal/Hunoldstal vertreten. Nach der langen Pause war man gespannt, wie die Kleinkaliber-Schützen in den normalen Wettkampfmodus starten. Gegen die sehr treffsicheren Gegner in dieser Liga heißt es für das heimische Team, genügend Punkte für den am Ende hoffentlich zu schaffenden Klassenerhalt zu sammeln.

Sarah Zill überragt

In Runde eins ging der Wettbewerb gegen Großenhausen trotz einer überragenden Sarah Zill (579 von 600 möglichen Ringen) knapp mit 2:3 verloren. Trotz einer mannschaftlich starken Leistung kassierte die Mannschaft aus dem Weiltal anschließend eine 1:4-Niederlage gegen Stärk-los. Sarah Zill (579), Erik Hess (575) und auch Michael Christ (570) setzten mit ihren Resultaten Ausrufezeichen.

Die ersten Punkte wurden dann in Runde drei gegen Lanzenhain eingefahren. In der Besetzung Sarah Zill, Erik Hess, Ralf Schoula und Michael Christ feierte das Hunoldstaler Team einen knappen 3:2-Erfolg und stellte damit den Anschluss ans Mittelfeld in der Tabelle her.

Spannung durch Zehntel-Wertung

Die Rundenwettkämpfe der Luftgewehr-Auflage Schützen in den Grundklassen sind ebenfalls in vollem Gange. Die Zehntel-Wertung soll die Spannung und Attraktivität dieser Wettbewerbe erhöhen. Um hohe Ergebnisse zu erzielen ist es wichtig, möglichst viele sehr gute »Zehner« im Zentrum der Scheiben zu platzieren.

In der Grundklasse I ist dies der zweiten Mannschaft aus Winden gelungen. Mit vier Siegen thronen Detlef Freundl, Stefan Born, Burkhard Eller, Bruno Lehmann und Guido Fischer ungeschlagen an erster Stelle. Zum Saisonauftakt in Runde eins konnte Winden besonders überzeugen. Mit 933,4:924,5 entführten Detlef Freundl und Co. in Hunoldstal die Punkte.

Für Hunoldstal ist es bisher bei dieser einzigen Niederlage geblieben. Mit konstant guten Resultaten wurden Siege gegen Wehrheim II, Eschbach und Usingen gefeiert. Die bisher gezeigten Leistungen lassen einen Zweikampf dieser beiden Mannschaften vermuten. Der Rückrundenwettkampf in Winden zwischen diesen beiden Teams wird mit Spannung erwartet.

Der Ausgang in der Grundklasse II scheint schon jetzt eine klare Sache. Zu deutlich ist der Leistungsunterschied von Tabellenführer Riedelbach zu den übrigen Konkurrenten.

Herr, Selzer und Co trumpfen auf

Mit 941,1 Ringen in der vereinsinternen Auseinandersetzung gegen die Riedelbacher »Zweite« liefen Oswin Herr (315,8), Axel Bangert (312,7) und Heiko Selzer (312,5) zur Höchstform auf.

Winden III sowie Anspach II rangieren mit je einer Niederlage auf dem Konto in Lauerstellung, müssen sich jedoch erheblich steigern um Riedelbach im Kampf um den Aufstieg tatsächlich zu gefährden.

Luftgewehr Auflage

Grundklasse I

Usingen II - Eschbach II 910,6:909,3; Wehrheim - Wehrheim II 914,9:883; Finsternthal/Hunoldstal II - Winden II 924,5:933,4; Eschbach II - Wehrheim 904,6:913; Wehrheim II - Finsternthal/Hunoldstal II 893,6:928; Winden II - U-ingen II 925,9; 907,1; Wehrheim II - Winden II 899,8:923,9; Finsternthal/Hunoldstal II - Eschbach II 922,1:899,2; Wehrheim - Usingen II 898,8:916,8; Eschbach II - Wehrheim II 902,5:856,4; Usingen II - Finsternthal/Hunoldstal II 910,1:925,6; Winden II - Wehrheim 922,4:916.

1. Winden II 3705,6 8:0

2. Finsternth./H. II 3700,2 6:2

3. Usingen II 3644,6 4:4

4. Wehrheim 3642,7 4:4

5. Eschbach II 3615,6 2:6

6. Wehrheim II 3532,8 0:8

Finsternthal/Hunoldstal II: Michael Vankov (308,1, 311,7, 308,2, 310,5); Reiner Bruns (307,1; 308,3, 306,9, 309,4); Petra Nöll (309,3, 308, 307, 305,7).

Eschbach II: Bernd Loose (306,4, 307,1, 306,7, 301,2); Wolfgang Hoppe (303, 297,8, 304,8); Wolfgang Fechter (299,7, 300,5); Stephan Söhnge (302,7, 300,2, 296,5); Wilfried Stamm (299,9, 303,4, 292,3, 300).

Usingen II: Harry Stahl (312,1, 311,2, 309,8, 307,9); Burkhard Wendt (305,7, 303,3, 308,7, 308,1); Dieter Born (301,8); Brigitte Oehler (292,8, 292,6, 298,3, 294,1).

Wehrheim: Eike Ziechner (310,3, 307,2, 306,3, 307,8); Ursula Gratwohl (304,9, 303,8, 298, 305,8); Renate Braun (299,7, 302, 294,5, 302,4).

Winden II: Detlef Freundl (311,6, 308,6, 308,9, 306,8); Stefan Born (310,4, 308,6, 309, 307,8); Burkhard Eller (311,4, 308,7, 306, 307,8); Bruno Lehmann (303,4); Guido Fischer (292,7).

Wehrheim II: Volker Ansinn (291,6, 298,2, 301,1, 289,1); Günther Kirchner (291,8; 295,5, 298,4, 291,1); Christel Lehmann (299,6, 299,9, 300,3, 276,2).

Grundklasse II

Mauloff - Winden III 882,4:906,8; Michelbach - Anspach II 893,6:896,7; Riedelbach - Riedelbach II 941,1:884,4; Riedelbach II - Michelbach 898,2:892,7; Anspach II - Mauloff 888,5;876; Winden III - Riedelbach 910,8:916,8; Michelbach - Winden III 894,6:900,5; Riedelbach II - Anspach II 879,3:890,5; Mauloff - Riedelbach 883:928,6; Mauloff - Michelbach 891,9:885,3; Anspach II - Riedelbach 894,7:924,8; Winden III - Riedelbach II 907,9:866,2.

1. Riedelbach 3711,3 8:0

2. Winden III 3626,0 6:2

3. Anspach II 3570,4 6:2

4. Mauloff 3533,3 2:6

5. Riedelbach II 3528, 2:6

6. Michelbach 3566,2 0:8

Mauloff: Stefan Seel (294,9, 296,9, 300,1, 300,4); Bernd Feger (302,2, 299,3, 290,8, 297,2); Fredy Steinmetz (285,3, 293,5, 292,1, 294,3); Wolfgang Haub (290,3, 279,8, 272,5).

Anspach II: Grit Keller (308,1, 303,1); Jürgen Schöffner (301,6); Silke Gessner (300,6, 304,1, 298,8, 299,3); Monika Gronau (283,6, 294,7, 290,1, 295,1); Doris Störkel (288, 289,7, 292,3).

Riedelbach: Oswin Herr (315,9, 313, 308,3); Axel Bangert (312,7, 311,9, 312,5, 311,3); Heiko Selzer (312,5, 307,6, 305,2); Achim Rühl (297,3, 303,1, 306,2).

Michelbach: Harald Moses (301,5, 303,8, 307,9, 306,1); Jens Inko Schnorr (297, 293,5); Detlef Palmie (294,3, 291,6); Helga Selzer (297,8, 297,3, 289,7, 285,7); Markus Moses (286,6, 279,7, 281,5, 288,6).

Winden III: Bruno Lehmann (306,1, 312,5, 305,7, 302,1); Dietmar Lohnstein (307, 298,3 295,7, 304); Kai-Uwe Brodkorb-Stumm (293,7, 300, 299,1, 301,8); Guido Fischer (292,9, 285, 297,9, 284,6).

KK-Sportgewehr Dreistellung

Hessenliga

Stärklos - Lanzenhain 5:0; Steinbach - Erdbach 2:3; Großenhausen - Finsternthal/Hunoldstal 3:2; Finsternthal/Hunoldstal - Stärklos 1:4; Lanzenhain - Steinbach 1:4; Erdbach - Großenhausen 1:4; Lanzenhain - Finsternthal/Hunoldstal 2:3; Stärklos - Erdbach 4:1.

1. Stärklos 6840 13: 2 6:0

2. Großenhsn. 4560 7: 3 4:0

3. Steinbach 4539 6: 4 2:2

4. Finsternth./H. 6791 6: 9 2:4

5. Erdbach 6782 5:10 2:4

6. Lanzenhain 6691 3:12 0:6

Finsternthal/Hunoldstal: Sarah Zill (579, 579, 569); Erik Hess (568, 575, 567); Ralf Schoula (559, 558, 562); Michael Christ (556, 570, 549).

KRL

Auch interessant