1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Es geht nur noch um Rang vier

Erstellt: Aktualisiert:

Bad Homburg (jf). Am letzten Doppelspieltag der Saison 2021/22 in der Tischtennis-Oberliga Hessen stehen für die zweite Mannschaft des TTC OE Bad Homburg am Wochenende zwei Auswärtsspiele auf dem Programm. Zunächst am Samstag um 14.30 Uhr beim TTC Rot-Weiß Biebrich und dann am Sonntag um 11 Uhr beim TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II.

Realistisch betrachtet ist der zweite Platz in der Abschlusstabelle, der zur Relegation für die Regionalliga Südwest berechtigt, bei vier noch ausstehenden Begegnungen für die Bundesliga-Reserve des TTC OE nicht mehr zu erreichen.

Aus diesem Grund geht es für das Team um Mannschaftsführer Dominik Scheja in dieser Oberliga-Runde wohl nur noch um Rang vier und bereits um die Vorbereitung auf die kommende Saison 2022/23.

»Ich hoffe, dass wir am Wochenende zweimal in bestmöglicher Aufstellung antreten können«, soll sich nach Schejas Einschätzung der personelle Engpass vom Sonntag möglichst nicht wiederholen. Beim 5:5-Unentschieden gegen den Tabellensechsten TV Dreieichenhain waren Matthias Behrens und Ralf Kohn aus der achten (!) Ober-Erlenbacher Herren-Mannschaft nachgerückt.

Auch interessant