Falcons möchten mit Sieg ins neue Jahr starten

Bad Homburg (jf). In der 2. Basketball-Bundesliga Süd der Damen gastieren die Falcons Bad Homburg zum ersten Spiel im Jahr 2022 am Sonntag um 16 Uhr bei der BSG Basket Ladies Ludwigsburg.

»Volldampf voraus« lautet die Devise für das Team von Trainer Jay Brown, das in der Rundsporthalle in Ludwigsburg an die starken Leistungen in den letzten acht Begegnungen anknüpfen und in Baden-Württemberg den neunten Sieg in Serie feiern möchte. Für dieses Vorhaben, das nur der erste Schritt auf dem Weg zum erneuten Erreichen der Playoffs sein soll, wird bereits seit Montag beim Training im Primodeus-Park wieder kräftig gearbeitet. »Wir haben täglich zwei Stunden trainiert und das hat richtig Spaß gemacht«, war der HTG-Coach zufrieden mit dem Engagement seiner Schützlinge.

In personeller Hinsicht können die Bad Homburgerinnen am Sonntag mit fast »voller Kapelle« anreisen. Isabel Gregor steht nach ihrem Nasenbeinbruch wieder zur Verfügung und hat sich beim Training wieder uneingeschränkt belasten können. Bei Gergana Georgieva fehlt Mitte Januar nur noch das »Okay« der Ärzte beim Nachsorge-Check, ehe die Sportlehrerin wieder in den Kader zurückkehrt.

Darin wird Nachwuchs-Talent Ida Bokemeyer erst im Sommer wieder erwartet: Die 15-jährige Auswahlspielerin hat nämlich ihren USA-Aufenthalt in Montana um ein weiteres Semester verlängert und kann dadurch im Liga-Betrieb noch wertvolle Wettkampf-Erfahrung sammeln.

Von der Tabellenkonstellation her sollte die erste Partie im Jahr 2022 für die Bad Homburgerinnen eine klare Angelegenheit werden. Die stehen nämlich mit 22 Punkten in 13 Spielen vor den QOOL Sharks Würzburg (22 Zähler in 14 Begegnungen) an der Tabellenspitze, während Gastgeber Ludwigsburg mit 16 Punkten aus 13 Spielen auf Rang fünf zu finden ist.

Das könnte Sie auch interessieren