FC Neu-Anspach tritt mit Neuzugängen an

  • schließen

HOCHTAUNUS - (dio). Auf dem Weg ins Fußball-Kreispokal-Halbfinale? Der FC Neu-Anspach ist als einzige Mannschaft aus dem Usinger Land im Viertelfinale noch vertreten.

Am Donnerstag steht der FCNA um 20 Uhr bei der SG Ober-Erlenbach auf dem Platz, die zum Zeitpunkt des Abbruchs der Saison 20/21 auf dem zweiten Platz der Kreisoberliga Hochtaunus gelegen hatte. Neu-Anspachs Coach Jörg Loutchan wird erneut ein gemischtes Team aus erster und zweiter Mannschaft aufbieten, kann aber auch die drei Neuzugänge Alexander Ujma, Kyle Howie und Adrian Suarez einsetzen. Nach dem EM-Spiel der deutschen Elf in England wurde am Dienstag im Training der Fokus des FCNA-Teams auf den Kreispokal gerichtet. "Nach wie vor gilt das Hauptaugenmerk nicht dem Pokal. Spielpraxis und das Vermeiden von Verletzungen stehen im Vordergrund, so Loutchan.

Kreispokal-Viertelfinale (alle Donnerstag, 20 Uhr): SG Ober-Erlenbach - FC Neu-Anspach, DJK Bad Homburg - FSV Friedrichsdorf, SG Oberhöchstadt - SGK Bad Homburg, SpVgg 05/99 Bomber Bad Homburg - 1. FC-TSG Königstein.

Das könnte Sie auch interessieren