1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Friedrichsdorf in Favoritenrolle

Erstellt: Aktualisiert:

kaspor_1005_POKAL_110522_4c
Dieses Foto nach dem Kreispokalendspiel 2020 in Oberstedten könnte es heute Abend wieder geben: Brauerei-Gebietsverlaufsleiter Christian Fiethen (links) überreicht 300 Euro und einen Gutschein über 200 Liter Bier an Friedrichsdorfs Sportfreunde-Kapitän René Krieg (rechts). In der Mitte Pokalspielleiter Andreas Hartmann. © Gerhard Strohmann

Bad Homburg (jf). Heute um 20 Uhr wird im Sportzentrum Nordwest in Bad Homburg das Fußball-Kreispokalendspiel zwischen dem Gruppenligisten Sportfreunde Friedrichsdorf und dem Kreisoberligisten Spvgg 05/99 Bomber Bad Homburg um den Licher-Wanderpokal angepfiffen.

Die Friedrichsdorfer haben seit 2019 bereits zum vierten Mal in Folge (!) das Finale erreicht und nach der 3:5-Niederlage nach Elfmeterstechen gegen den 1. FC-TSG Königstein am Abend des 14. Juli 2021 an gleicher Stelle will der Tabellenzweite und voraussichtliche Vizemeister der Gruppenliga Frankfurt/West heute zum dritten Mal in den letzten vier Jahren die Trophäe gewinnen.

Die Generalprobe ist dem Team von Trainer Alexandros Theodosiadis am Sonntag mit einem 3:1-Erfolg im Derby bei der DJK Helvetia Bad Homburg gelungen, während Endspiel-Gegner SpVgg 05/99 Bomber Bad Homburg im KOL-Heimspiel gegen Eintracht Oberursel mit 1:2 gepatzt hat. Nicht nur deshalb gehen die Friedrichsdorfer als Favorit ins Finale.

Auf dem Weg ins heutige Endspiel haben die Sportfreunde in Runde eins die SG Eintracht Feldberg (7:1) und im Halbfinale den Stadt-Rivalen FSV Friedrichsdorf (5:0) ausgeschaltet.

Kurios: sowohl im Achtelfinale als auch im Viertelfinale sind die Zwiebackstädter wegen Nicht-Antretens der Gegner (zunächst SG Eschbach/Wernborn und dann FV Stierstadt) kampflos weitergekommen.

Für die Freunde der Statistik: die Paarungen der Kreispokalendspiele seit 2012:

Kreispokal-Historie

2021: 1. FC-TSG Königstein (am 14. Juli in Bad Homburg 5:3 nach Elfmeterschießen gegen den FSV Friedrichsdorf).

2020: Sportfreunde Friedrichsdorf (am 29. August in Oberstedten 3:1 gegen den SV Teutonia Köppern).

2019: Sportfreunde Friedrichsdorf (am 30. Mai in Usingen 3:0 gegen den 1. FC-TSG Königstein).

2018: Usinger TSG (am 10. Mai in Wehrheim 3:0 gegen den 1. FC-TSG Königstein).

2017: 1. FC-TSG Königstein (am 25. Mai in Köppern 8:7 nach Verlängerung und Elfmeterschießen gegen TSV Vatanspor Bad Homburg).

2016: Usinger TSG (am 5. Mai in Bad Homburg 4:1 gegen DJK Helvetia Bad Homburg).

2015: FC Neu-Anspach (am 14. Mai in Bad Homburg 3:0 gegen den EFC Kronberg).

2014: Usinger TSG (am 29. Mai in Seulberg 5:1 gegen den FC Reifenberg).

2013: Usinger TSG (am 9. Mai in Wehrheim 5:1 gegen die Sportfreunde Friedrichsdorf).

2012: Usinger TSG (am 17. Mai in Wehrheim 3:0 gegen die SG Hausen/Westerfeld).

Auch interessant