1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Großen Schritt zum Titel machen

Erstellt: Aktualisiert:

Bad Homburg (jf). In der 2. Basketball-Bundesliga Süd der Damen kommt es am Sonntag um 16.30 Uhr zum »Gipfeltreffen«! Spitzenreiter Falcons Bad Homburg erwartet nämlich am 20. Saisonspieltag den Tabellenzweiten QOOL Sharks Würzburg im Primodeus-Park.

Noch vor Wochen hatte es danach ausgesehen, als würde diese Begegnung über die Meisterschaft in der 2. Liga Süd entscheiden. Durch die beiden Niederlagen der Würzburgerinnen beim USC Heidelberg II (57:63) und gegen den ASC Theresianum Mainz (53:59) ist der Partie jedoch einiges an Brisanz genommen worden.

In der aktuellen Tabelle steht Bad Homburg mit 15 Siegen und zwei Niederlagen in 17 Spielen klar mit vier Punkten vor den Gästen, die in 18 Begegnungen 13 Mal als Gewinnerinnen vom Feld gegangen sind und dreimal verloren haben.

»Dass die Sharks nach den beiden Niederlagen im Januar aber wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt sind, haben sie am vergangenen Samstag bei ihrem deutlichen 81:52-Heimsieg gegen die Basket Ladies Ludwigsburg eindrucksvoll bewiesen«, erwartet Falcons-Headcoach Jay Brown am Sonntag einen hoch motivierten Gegner, der im Hinblick auf die Playoffs um jeden Meter Boden kämpfen wird.

Vor diesem Hintergrund ist es von Vorteil, dass die Gastgeberinnen am Sonntagnachmittag zum zweiten Heimspiel in diesem Jahr mit voller Kapelle antreten können. »Ich habe diesmal die Qual der Wahl«, ist Brown heilfroh darüber, dass ihm auch die zuletzt fehlenden Nerea Garmendia Odroziola und Patricia Sagerer gegen Würzburg wieder zur Verfügung stehen und damit das Zwölf-Personen-Aufgebot komplett machen.

Das Hinspiel in Würzburg hatten die Falcons zum Saisonstart am 26. September sehr ärgerlich nach Verlängerung mit 73:81 (67:67) verloren und allein schon deshalb wollen sie am Sonntag mit Heimvorteil diese Scharte auswetzen. Das zum Erfolg notwendige Selbstvertrauen sollte vorhanden sein, denn das 81:51 am letzten Samstag in Speyer war bereits der zwölfte Sieg in Serie für den Spitzenreiter aus dem Taunus.

Der 13. Sieg in Folge seit dem 30. Oktober 2021 und dem 85:88 beim ASC Theresianum Mainz soll die Bad Homburgerinnen am Sonntag der Meisterschaft in der 2. Basketball-Bundesliga Süd ein großes Stück näher bringen. Als Schiedsrichter-Gespann hat der DBB für das Spitzenspiel Dr. Felix Eiwen und Nils Bergenthum eingeteilt.

Der bekennende Football-Fan Jay Brown möchte einen Sieg gegen die QOOL Sharks Würzburg als zusätzlichen »Stimmungsmacher« für den 56. Superbowl in der Nacht zum Montag mitnehmen. »Da alle Kollegen in unserem langjährigen Tippspiel auf den Favoriten und Gastgeber Los Angeles Rams gesetzt haben, werde ich dem Außenseiter Cincinnati Bengals die Daumen drücken, um unseren Tipp-Wettbewerb noch zu gewinnen!«

Hinweis für die Zuschauer: Im Primodeus-Park gilt die 2G-plus-Regelung und Maskenpflicht, wobei der Impf-Status am Eingang zur Sporthalle gecheckt wird.

Auch interessant