1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

»Gute Vorzeichen für Restsaison«

Erstellt: Aktualisiert:

Neu-Anspach (dio). Gelungener Abschluss vor der Abstiegsrunde der Bezirksoberliga Wiesbaden/Frankfurt (Gruppe 2): Die Handballerinnen der SG Anspach haben mit einer konzentrierten und geschlossen guten Mannschaftsleistung im letzten Nachholspiel der Hauptrunde einen deutlichen 33:22 (17:10)-Auswärtssieg beim Tabellen-Schlusslicht TV Hattersheim errungen.

Das 1:0 sollte die einzige Führung der Gastgeberinnen in diesem Spiel sein. Mit einem konzentrierten Start und guter Abwehrleistung setzten sich die Anspacherinnen schnell deutlich ab (6:1, 7.). Mit einfach herausgespielten Toren und konsequenten Abschlüssen wurde der Vorsprung gehalten. Nach und nach wurde der Vorsprung dank der starken Torwartleistung nach oben geschraubt. So ging es über 9:4 (16.) und 11:5 (21.) zum 17:10-Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel baute Anspach binnen vier Minuten den Vorsprung von 18:12 auf 21:12 aus und steuerte über 24:16 (44.) und 29:17 (49.) dem deutlich 33:22-Endstand entgegen.

SGA-Trainer Jan Willing sagte nach dem Spiel: »Ich bin sehr zufrieden und freue mich, dass die Mannschaft heute ihr Potenzial zeigen konnte. Das sind gute Vorzeichen für den weiteren Saisonverlauf.«

Acht Spiele in Abstiegsrunde

Dieser führt die SG Anspach ab dem kommenden Wochenende in die Abstiegsrunde der Bezirksoberliga Wiesbaden/Frankfurt. Acht Spiele stehen noch an, Gegner sind in Hin- und Rückspielen die Teilnehmer aus der BOL-Gruppe 1: TuS Dotzheim, HSG EppLa, HSG Hochheim/Wicker und TG Kastel.

Die Termine der SGA in der Abstiegsrunde: TuS Dotzheim - SG Anspach (10. April, 14 Uhr), HSG EppLa - SG Anspach (24. April, 14 Uhr), SG Anspach - HSG Hochheim/Wicker (30. April, 16 Uhr), TG Kastel - SG Anspach (8. Mai, 17.30 Uhr), SG Anspach - TuS Dotzheim (15. Mai, 16 Uhr), SG Anspach - HSG EppLa (21. Mai, 16 Uhr), HSG Hochheim/Wicker - SG Anspach (29. Mai, 17 Uhr) und SG Anspach - TG Kastel (12. Juni, 16 Uhr).

SG Anspach: Gebhardt, Pauly; Kujovic (6), Bank (6), Kalman (2), Hübschen, Kretzschmar (3), Schroers (5), Koch (1), Zeuner, Schott (1), Vandersee (2), Köll (7).

Auch interessant