1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Hessenligist SG Anspach geht als Vierter in die Winterpause

Erstellt:

uaspor_1212_TTSGA2_13122_4c
Erfolgreich mit der SG Anspach: Lion Bauer. © Gerhard Strohmann

Tischtennis-Hessenligist SG Anspach ist nach dem Sieg in Nordenstadt und den kampflosen Punkten gegen Nieder-Roden punktgleich mit dem Tabellenzweiten aus Elz.

Neu-Anspach (jf). Mit einem 9:1-Erfolg beim TuS Nordenstadt hat die SG Anspach am Samstag die Vorrunde in der Tischtennis-Hessenliga Süd-West der Herren beendet und steht nach Abschluss der ersten Halbserie mit 14:4-Punkten gleichauf mit dem Tabellenzweiten TTC Elz auf Rang vier.

Das für den Sonntag geplante Heimspiel der SGA gegen das sieglose Tabellen-Schlusslicht SG Nieder-Roden ist nicht ausgetragen worden, weil Nieder-Roden wegen großer Personalprobleme seine Mannschaft am Samstag vom Spielbetrieb der Hessenliga zurückgezogen hat. »Wir haben unsere Doppel bewusst sehr offensiv aufgestellt und sind ins Risiko gegangen«, erklärte SGA-Pressesprecher Holger Reuter die Niederlage von Jan Fimmers und Robert Volkmann, die gegen Rick Burkard und Niclas Lösch mit 7:11, 8:11 und 7:11 verloren hatten.

Dank des Mitwirkens von Marc Rode gewannen die Gäste aus dem Taunus jedoch alle acht übrigen Spiele, wobei Nordenstadt bei drei Fünf-Satz-Niederlagen allerdings unter Wert geschlagen worden ist.

Die Vorrundenstatistiken der zehn SGA-Spieler, die in der Hessenliga-Mannschaft zum Einsatz gekommen sind: Marc Rode 6:2-Siege, Lion Bauer 7:6, Martin Menzel 2:2, Jan Fimmers 7:8, Robert Volkmann 6:6, Martin Heßel 5:9, Benjamin Schulte-Mattler 8:2, Finn Baebenroth 3:2, David Knopf 4:1 und Nikolai Grum 0:1.

Folgende zwölf Doppel sind eingesetzt worden: Heßel/Schulte-Mattler 4:1, Fimmers/Knopf 3:2, Rode/Bauer 3:0, Volkmann/Heßel 1:1, Fimmers/Volkmann 1:2, Bauer/Menzel 2:0, Volkmann/Baebenroth 0:2, Rode/Fimmers 1:0, Bauer/Volkmann 1:0, Heßel/Grum 1:0, Bauer/Heßel 1:0 und Schulte/Mattler/Baebenroth 0:1.

Die Rückrunde der Hessenliga-Saison beginnt für die SG Anspach am 15. Januar 2022 mit einem Heimspiel gegen den Tabellennachbarn TTC Hausen (17.30 Uhr, Hasenberg-Schule).

TuS Nordenstadt - SG Anspach 1:9 (13:27 Sätze): Linke/Schopf - Rode/Bauer 1:3 (11:4, 10:12, 8:11, 10:12), Burkard/Lösch - Fimmers/Volkmann 3:0 (11:7, 11:8, 11:7), Mirza/Bober - Heßel/Schulte-Mattler 1:3 (4:11, 11:13, 11:6, 11:13); Burkard - Bauer 2:3 (4:11, 10:12, 11:6, 11:5, 8:11), Linke - Rode 1:3 (11:13, 10:12, 11:3, 8:11), Mirza - Volkmann 2:3 (4:11, 11:4, 5:11, 11:6, 4:11), Schopf - Fimmers 1:3 (11:3, 4:11, 10:12, 8:11), Bober - Schulte-Mattler 2:3 (11:4, 5:11, 11:8, 5:11, 3:11), Lösch - Heßel 0:3 (7:11, 6:11, 8:11) und Burkard - Rode 0:3 (9:11, 8:11, 7:11).

Auch interessant