1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

HFV empfiehlt weiterhin Hygienekonzepte

Erstellt: Aktualisiert:

Region (red). Während die Bundesregierung die Corona-Schutzmaßnahmen seit 2. April 2022 gelockert hat, sind die Infektionszahlen in Hessen weiterhin auf sehr hohem Niveau. Vor diesem Hintergrund empfiehlt der Hessische Fußball-Verband (HFV) seinen Mitgliedsvereinen, weiterhin die bewährten Hygienekonzepte und die damit verbundenen Maßnahmen anzuwenden und somit deren Mitglieder und Gäste wirksam zu schützen.

»Auch wenn ein Hygienekonzept nach Verordnungslage nicht mehr erforderlich ist, empfehlen wir unseren Vereinen auf freiwilliger Basis, die bewährten Konzepte weiterhin anzuwenden. Dies gilt auch für die Maskenpflicht in geschlossenen Räumen, da hier die Ansteckungsgefahr besonders hoch ist. Entsprechend des Aufrufs unseres Bundesgesundheitsministers, eigenverantwortlich im Rahmen des Infektionsschutzes zu handeln, möchten wir diesem durch den Rat zur Fortführung der Anwendung der Hygienekonzepte auch gerecht werden«, erklärte Frank Illing, Vorsitzender des Verbandsausschusses für Qualifizierung und Vereinsentwicklung.

»Die Maßnahmen haben sich als sehr wirksam erwiesen und sind in der Praxis eingespielt. Jeder Verein kann für sich entscheiden, inwieweit dieser den Weg mitgehen möchte. Wir geben nur die klare Empfehlung dazu ab«, sagte Verbandsfußballwart Thorsten Bastian.

Auch interessant