1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Hochkarätige Turniere auf Jahresplan

Erstellt:

Von: Sabine Maurer

kaspor_1001_AnjaBruijnWM_4c
Auch 2023 können die Aktiven, wie hier Wintermühle-Reiterin Anja de Bruijn, im Hochtaunuskreis auf vielen Turnieren starten. © Sabine Maurer

Die erwartungsfrohe Aktivenschar kann im Hochtaunuskreis wieder bei attraktiven Turnieren ihr Können zeigen.

Hochtaunuskreis (smu). Im Hochtaunuskreis stehen dieses Jahr wieder etliche hochkarätige Reitturniere auf dem Programm. Sogar eine Europameisterschaft ist dabei, und zwar im Juli auf dem Kronberger Schafhof für die Nachwuchs-Dressurreiter. Das wunderschöne Gelände an der Schwalbacher Straße gehört der bekannten Dressurreiterfamilie Linsenhoff/Rath, die auch das internationale Reitturnier in der Frankfurter Festhalle jeweils kurz vor Weihnachten veranstaltet. So wird ebenfalls im Juli zu einem internationalen Dressurturnier auf Vier-Sterne-Niveau eingeladen, damit werden dort die besten deutschen Reiter starten. Tradition ist dagegen bereits das Sichtungsturnier im April für den »Preis der Besten«. Dabei gehen die besten Nachwuchsreiter in der Dressur aus mehreren Bundesländern an den Start, die erfolgreichsten dürfen dann beim renommierten »Preis der Besten« in Warendorf starten. Dressur bis zur schweren Klasse steht Ende Juli beim Dressurfestival auf der Wintermühle auf dem Programm, eine Drei-Sterne-Veranstaltung. Hoch hinaus im Parcours geht es am ersten Juli-Wochenende in Oberursel-Bommersheim mit Springen bis zur schweren Klasse. Die Bommersheimer markieren wie gewohnt auch dieses Jahr den Start in die Turniersaison, und zwar am letzten März-Wochenende mit einem Spring- und Dressurturnier. Mitte April lädt der Usinger Reitverein zu einem kleinen Frühlingsturnier ein, am ersten Mai-Wochenende folgt die Wintermühle. Im Hochsommer kommen die Reitsportfans dann an mehreren Wochenenden auf ihre Kosten. Dem Turnier in Bommersheim Anfang Juli folgt Mitte des Monats das große internationale Turnier in Kronberg, am selben Wochenende wird in Usingen das traditionelle Spring- und Dressurturnier bis zur mittelschweren Klasse veranstaltet. Vom 18. bis zum 23. Juli steht auf dem Schafhof die EM für die Nachwuchsreiter an. Ende des Monats reisen die Reiter zum Dressurfestival auf die Wintermühle, bereits ein Wochenende später wird dort zu einem weiteren Turnier geladen. Am ersten Oktober-Wochenende steht ebenfalls auf dieser Neu-Anspacher Reitanlage das letzte Turnier der Saison im Hochtaunuskreis an.

Auch interessant