1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Hrvoje Horvat trainiert HSG Wetzlar

Erstellt:

Von: Ralf Waldschmidt

Wetzlar (ra). Die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar haben auf der Trainerposition einen Nachfolger für Benjamin Matschke gefunden. Der Kroate Hrvoje Horvat wird bis zum Saisonende das Amt des Cheftrainers übernehmen und soll den Mittelhessen maßgeblich dabei helfen, die derzeit sportlich angespannte Situation zu meistern. Die HSG Wetzlar steht aktuell auf Platz 15 der Tabelle und muss erstmals seit über einem Jahrzehnt wieder ernsthaft um den Ligaerhalt bangen.

Horvat ist aktuell Cheftrainer der kroatischen Handball-Nationalmannschaft, mit der der 45-Jährige im Januar an der Weltmeisterschaft in Polen und Schweden teilnehmen wird. Unterstützt wird er dabei von Handball-Ikone Ivano Balic. Der ehemalige Wetzlarer Spielmacher fungiert dabei als Co-Trainer. Vom kroatischen Verband hat Horvat die Freigabe erhalten, ab sofort im Hauptjob für die HSG Wetzlar tätig zu werden.

Beim Heimspiel der HSG Wetzlar gegen die Rhein-Neckar Löwen wird Horvat erstmals auf der Bank der Grün-Weißen sitzen. Interimscoach Jasmin Camdzic kann sich dann wieder vollumfänglich um seine eigentlichen Aufgaben als Sportlicher Leiter kümmern.

Einen Namen hat sich Hrovje Horvat in der Handballszene durch seine Trainertätigkeit beim kroatischen Erstligisten RK Nexe Nasice gemacht, wo der zweifache Familienvater von November 2016 an tätig war und die mit jungen Talenten gespickte Mannschaft in den darauffolgenden Jahren zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten für den Abonnement-Titelträger RK Zagreb formte. Die erfolgreiche Tätigkeit endete nach der Handball-WM 2021 mit Berufung des studierten Sportwissenschaftlers zum Nationaltrainer.

Auch interessant