"Junior French Open": Mara Guth in Runde drei

  • schließen

USINGEN/PARIS - (dio). Es geht auch im Einzel weiter für Tennis-Junioren-Nationalspielerin Mara Guth bei den "Junior French Open". Die 17-Jährige aus Merzhausen hat sich in der zweiten Runde auf Platz 10 des Stadions Roland Garros gegen die Dänin Johanne Christine Svendsen mit 7:5 und 6:0 durchgesetzt und steht damit in Runde drei. Im ersten Satz nahm Guth ihrer Gegnerin gleich den Aufschlag ab zum 1:

0, doch Svendsen konterte ihrerseits mit einem Break. Nach dem 2:2 gab es erneut Break und Re-Break, ehe Guth sich zum 5:3 absetzte. Aber die Dänin glich zum 5:5 aus, doch Guths erneutes Break stellte die Weichen zum 7:5-Satzerfolg. Im zweiten Satz ließ Mara Guth nichts mehr anbrenne, bestimmte das Spiel und gewann diesen klar mit 6:0. In der dritten Runde des Einzelwettbewerbs der "Junior French Open" wird die Merzhausenerin auf die Russin Polina Iatcenko treffen, die sich in einem umkämpften Match gegen die Britin Matiulda Mutavdzic mit 6:7, 7:6, 6:3 durchsetzte. Im Doppel-Wettbewerb ist Guth zusammen mit Julia Middeendorf ebenfalls noch im Rennen.

Das könnte Sie auch interessieren