+
Kassenwart Christian Büchner (links) verabschiedet Georg Komma als Ehrenvorsitzenden der Badminton-Abteilung mit einem Präsentkorb. FOTO;: JF

Komma wird Ehrenvorsitzender

Neu-Anspach (jf). Unter stehendem Beifall der anwesenden Mitglieder ist Georg Komma bei der Jahreshauptversammlung von der Badminton-Abteilung der SG Anspach zum Ehrenvorsitzenden ernannt worden. Nachfolger von Komma, der nicht mehr zu einer Wiederwahl angetreten war, sind als gleichberechtigte Abteilungsleiter Sportwart Alexander Merget und Kassenwart Christian Büchner, sodass ein nahtloser Übergang gewährleistet ist.

SGA-Vorsitzender Ferdinand Hnatkow dankte dem scheidenden Chef der Federballer, der am 26. November 1977 eines der Gründungsmitglieder der Abteilung gewesen war, mit Geldgeschenken für dessen 36-jährige Leitung der erfolgreichen Sparte.

Nachdem die 1. Badminton-Mannschaft der SGA aus der Regionalliga Mitte abgestiegen ist, geht es in der im September beginnenden Saison 2022/23 für sie in der Oberliga Mitte weiter - und auch die zweite Mannschaft steht nach dem Abstieg aus der Verbandsliga in der Gruppe 1 der Bezirksoberliga Frankfurt vor einem Neu-Start auf einem niedrigeren sportlichen Niveau.

Auch der Nachwuchsbereich der Badminton-Abteilung ist bei der Jahreshauptversammlung neu aufgestellt worden. Die bereits seit 2007 im Amt befindliche Jugendwartin Gisela Helwig bekommt jetzt Unterstützung von Monika Schlicht und Lars-Niclas Berg.

Die neue Jugendleitung freute sich über mehr als zwei Dutzend Jungen und Mädchen, die im Vorfeld der Mitglieder-Zusammenkunft an den Vereinsmeisterschaften teilgenommen hatten und für ihre Leistungen mit Erinnerungs-Pokalen ausgezeichnet worden waren.

Aus verschiedenen Gründen verzichtet die Badmintonabteilung der SG Anspach in diesem Jahr auf die Ausrichtung des Trainingslagers in den Herbstferien. Für die Osterferien des Jahres 2023 ist diese Traditionsveranstaltung vom 21. bis 23. April aber bereits fest terminiert worden.

Mehr zum Thema