Löwen geben Führung ab

FRANKFURT . Die Löwen Frankfurt haben durch die 2:3 (2:1, 0:0, 0:2)-Niederlage beim EV Landshut die Führung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL)2 an die Ravensburg Towerstars abgegeben.

Drückend überlegen waren die Löwen, doch Kapital aus dem deutlichen Chancenplus zu ziehen, vermochten sie nicht. Das war das eine Problem der Frankfurter. Das andere waren die leichtsinnigen Fehlpässe, die es den Landshutern einige Mal ermöglicht haben, für Gefahr vor dem Tor von Jake Hildebrand zu sorgen.

Dabei lief zunächst alles wie erwartet. Tomas Sykora brachte die Gäste in Führung (12.), die sein Sturmkollege Carson McMillan 112 Sekunden später auf 2:0 erhöhte. Doch noch in derselben Minute verkürzte der Ex-Frankfurter Henry Martens. Im Schlussdrittel machte Landshut mit den erfolgreichen Kontern von Maximilian Forster und Sahir Gill die Überraschung perfekt. LÖF

Das könnte Sie auch interessieren