Mara Guth in Paris im Viertelfinale

  • schließen

PARIS/USINGEN - (dio). Tennis-Nationalspielerin Mara Guth (17) aus Merzhausen hat am Mittwoch im Einzel-Wettbewerb der Junior French Open das Viertelfinale erreicht. Gegen die Russin Polina Iatcenko gelang ein 6:1, 6:2-Erfolg. Im Doppel mit Julia Middendorf gab es für Guth nach zwei Stunden Pause indes das Turnier-Aus. Mit 6:3, 2:6 und 5:10 im Match-Tiebreak verlor das deutsche Duo gegen die Tschechin Linda Fruhvirtova und die Russin Polina Kudermetova.

Im Einzel war Guth im ersten Satz mit 5:0-Spielen problemlos gestartet, erst Spiel sechs ging an ihre Gegnerin. Doch dann entschied Guth den ersten Satz nach 26 Minuten mit 6:1 für sich. Auch Satz Nummer zwei wurde über weite Strecken von Guth bestimmt, auch wenn sie Spiel sechs verlor und in Spiel sieben einen Volley ins Netz schlug. Sie ließ sich nicht beirren und holte den Satz letztlich mit 6:2 zum Gesamtsieg für sich.

Das könnte Sie auch interessieren