1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

MTV-Nachwuchs spielt um Südwest-Titel

Erstellt: Aktualisiert:

Hochtaunuskreis (jf). Die männliche Basketball-Jugend U18 des MTV Kronberg hat in Sulzbach das Regional-Turnier durch einen 75:63-Endspielerfolg gegen die SG Lützel-Post Koblenz gewonnen und sich damit für die südwestdeutschen Meisterschaften 2022 qualifiziert.

Der Nachwuchs des 1. FC Kaiserslautern, der in Rheinland-Pfalz Platz zwei bei den diesjährigen Landesmeisterschaften belegt hatte, ist beim Regional-Turnier in Sulzbach im Halbfinale der Gegner des Taunus-Teams gewesen. Mit »Box and one« hatte der 52-jährige Trainer-Fuchs Crnjac in der Partie gegen die Roten Teufel auf die richtige Taktik gesetzt und beim 79:61-Erfolg sorgte Leo Hupe mit seinen erfolgreichen Distanzwürfen aus Kronberger Sicht für die Highlights. Unterstützt wurde Hupe durch Center Finn Drobisch sowie David Maric, Romeo Bilcar, Bennet Meißner, Nico Göz und Kilian Körfgen.

Im Endspiel um den Südwest-Titel dauerte es gegen die SG Lützel-Post Koblenz eine ganze Weile, ehe die Crnjac-Truppe ihre Nervosität abgelegt hatte. Der 14:18-Rückstand nach dem ersten Viertel wurde dann jedoch bis zur Pause in eine 38:32-Führung umgewandelt.

Nach dem Seitenwechsel konnte sich keine der beiden Mannschaften in einer hochklassigen und spannenden Partie entscheidend absetzen und beim Stand von 56:54 für den MTV stand die Partie vor Beginn der letzten zehn Minuten auf des Messers Schneide. Die Einsatzbereitschaft und die mannschaftliche Geschlossenheit der Kronberg setzte sich in der Schlussphase dann aber durch und führte zu einem 75:63-Endstand.

Um den Südwest-Titel geht es erst am Wochenende 30. April und 1. Mai. Austragungsort ist voraussichtlich die Sporthalle des Taunus-Gymnasiums im benachbarten Königstein.

Auch interessant