+
Neuer Landesliga-Tabellenführer: Die WU16 der BSG Usinger Land.

Nachwuchs stürmt an Spitze

Usingen (ins) Am letzten Heimspieltag unterlagen die Damen der Basketball-Spielvereinigung Usinger Land gegen den BC Gelnhausen I. Die männlichen U18-Jugendlichen setzten sich zu Hause gegen die SG Enkheim durch. Die Mädchen des U16-Teams zeigten sich in heimischer Halle souverän gegen die TSG Wieseck und gewannen in einer ungefährdeten Partie, in der sie die 100-Punkte-Marke knackten.

Der Lohn: die Tabellenführung in der Landesliga. Das männliche U14-Team nutzte seinen Heimvorteil nicht und verlor gegen Eintracht Frankfurt. Nachdem die Minis zur Halbzeit noch knapp vorn lagen, unterlagen sie im Heimspiel gegen den MTV Kronberg.

Bezirksliga Damen: BSG Usinger Land - BC Gelnhausen I 48:53 (20:31). Die BSG-Damen konnten zwar eine volle Bank im Spiel gegen die BC Gelnhausen I aufweisen, aber die acht Spielerinnen der Gäste waren größenmäßig deutlich überlegen. Dies zeigte sich vor allem in der Reboundarbeit. Die Gastgeberinnen starteten mit einer Mannverteidigung, stellten aber kurz vor der Halbzeit auf eine Zonenverteidigung um. Dadurch konnten die Centerspielerinnen besser kontrolliert werden, aber der Vorsprung der Gäste blieb konstant. Das dritte Viertel verlief ausgeglichen - und auch in den letzten zehn Minuten konnten die BSGlerinnen den Abstand nicht verkleinern. Erst mit dem Umstellen auf eine Pressverteidigung wurde der Gegner aus dem Konzept gebracht. Die Akteuerinnen der BSG Usinger Land kämpften sich in dieser Phase bis auf vier Punkte heran. Dann verließ die Spielerinnen die Zuversicht - und Gelnhausen packte den Sieg in trockene Tücher. BSG USLA: Steinhoff (22), Dicke (10), J. Weller (7), Karaca (3), Brendel (2), Riebel (2), T. Weller (2), Fitzner, Kneisel, Selzer, Sorg

Kreisliga B West MU18: BSG Usinger Land - SG Enkheim 45:34 (19:18). USLA: Ward (15), Tiemury (12), Haley (10), Hegerding (4), Reitmaier (4), Von Hammel, Zühlke, Wink.

Landesliga WU16: BSG Usinger Land - TSG Wieseck 102:38 (57:20). BSG USLA: Bultsma (27), Evcim (20), Marx (15), Riebel (8), Grau (8), Strobel (7), Fitzner (6), Hoffmann (4), Riewe (4), Schier (2), Zühlke (1).

Kreisliga MU14: BSG Usinger Land - Eintracht Frankfurt II 59:64.

Kreisliga Mix U10 Vorrunde West: BSG Usinger Land - MTV Kronberg aK 37:41 (19:18). BSG USLA: Acker, Blau, Evcim, Deutschmann, Bepperling, Heinzelmann, Hoffmann, Fitzner.

Pfaffenwiesbach (jf). In der Gruppe 2 der Tischtennis-Bezirksliga hat die 1. Herrenmannschaft der TSG Pfaffenwiesbach das Hochtaunus-Derby beim TV Stierstadt mit 3:9 verloren und steht mit 6:12 Punkten auf Tabellenplatz neun. Nach den Doppeln lag Gastgeber Stierstadt mit 2:1 vorn und nach den ersten vier Einzeln stand es 4:3 für den TVS, der die letzten fünf Spiele dann alle glatt für sich entscheiden konnte. Matthias Welzbacher war als einziger TSG-Akteur an zwei Punkten beteiligt. Zum letzten Heimspiel der Vorrunde und im Jahr 2021 erwartet Pfaffenwiesbach am Freitagabend um 20.15 Uhr das sieglose Tabellen-Schlusslicht TV Weißkirchen in der Wiesbachtalhalle. TSG I: K. Stärk/Welzbacher (1), Rößler/Zingel, Syha/Gläser; Rößler (1), K. Stärk, Welzbacher (1), Zingel, Syha, Gläser.

Parallel zur ersten Mannschaft hat die TSG Pfaffenwiesbach II in der Gruppe 1 der Herren-Kreisliga beim TV Stierstadt III ein 8:8-Unentschieden erreicht und damit die Tabellenführung verteidigt. Die Partie war an Spannung kaum zu überbieten, denn in der Schlussphase lag zunächst Stierstadt III mit 6:5 vorn, ehe die TSG II den Spieß zum 6:7 umdrehte. Für den 8:8-Endstand sorgte Pfaffenwiesbachs Schluss-Doppel: Thomas Frank und Abteilungsleiter Michael Riemann setzten sich nach einem 0:1-Satzrückstand gegen Joachim Günther und Markus Bernd mit 4:11, 11:8, 12:10, 8:11 und 11:4 durch. Interessant: In den Sätzen hatten die Gäste mit 34:33 die Nase vorne, in den Spielen Stierstadt III mit 648:633. TSG II: Frank/Riemann (1), Oppelcz/N. Stärk, K. Matern/M. Matern (1); Frank (2), Riemann (1); Oppelcz (1), K. Matern (1), N. Stärk, M. Matern (1).

Das könnte Sie auch interessieren