1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Neue Hoffnungen

Erstellt: Aktualisiert:

Hochtaunuskreis (wsu). »Chapeau«, auch in der Frauen-Gruppenliga Süd/Ost Aufstiegsrunde, Gruppe 1, setzen die Fußballerinnen der SG Westerfeld ihre Erfolgsserie aus der Vorrunde fort. Die Elf aus dem Hintertaunus siegte beim Ligakonkurrenten SG Wiking 03 Offenbach am Samstagnach-mittag mit 2:1 (1:1) Toren.

Wiking Offenbach - SG Westerfeld 1:2

Mit diesem Sieg können sich die Schützlinge von Trainer Maik Reinhold wieder Aufstiegshoffnungen machen.

Vom Anpfiff weg bestimmten die Gäste aus dem Hintertaunus das Geschehen auf dem Platz in Offenbach und gingen schnell durch Hanna Klee in Führung (16.). Trotzdem musste die SGW noch vor der Pause nach einem Eckball den Ausgleichtreffer durch Viktoria Brehm (43.) hinnehmen. Im zweiten Durchgang taten sich die Gäste zunächst schwer. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel zwischen den Strafräumen. Über einen Konter kam die Reinhold-Elf dann durch Julia Braun doch noch zum Siegtreffer (81.) In der Schlussphase Glück für die Gäste: Wiking hatte noch einen Lattentreffer (87.) und die eingewechselte Melisa Cakir vergab aus kurzer Distanz für die Offenbacher (89.). SGW-Trainer Maik Reinhold sagte nach dem Schlusspfiff: »Ich bin stolz auf meine Mannschaft, das war heute eine geschlossene Mannschaftsleistung.«

SG Wiking 03 Offenbach: Weidner, Krasnici, Calciano, Correira Tavares, Roith, Hintze, Gruzka (59. Olsen), Selcuk, Brehm, Belulaj, Okamura (72. Cakir).

SG Westerfeld: Ullrich, Lena, Gorny, Goldbach (77. Heise), Gailing, Klee, Tächl, Schäfer, Vogel, Strahl, Manig (55. Braun).

Tore: 0:1 Klee (16.), 1:1 Brehm (43.), 1:2 Braun (81.) - Schiedsrichter: Thomas Stief (Obertshausen) - Zuschauer: 30.

Auch interessant